Das rockt: „Saturday Concert“ mit neuem Partyformat! – Olaf Henning und DJ Carsten Momber am 30. April im Casino Duisburg – ISA-GUIDE.de

Das rockt: „Saturday Concert“ mit neuem Partyformat! – Olaf Henning und DJ Carsten Momber am 30. April im Casino Duisburg

Duisburg, 11. März 2011.
Die Namen der Künstler, die bisher bei der legendären Konzertreihe im Casino Duisburg aufgetreten sind, lesen sich wie ein Who´s Who der deutschen Schlagermusik: Bea Larson, Claudia Jung, Ireen Sheer, Kristina Bach, Mary Roos, Peter Kent, Nino de Angelo, Bata Ilic, Michael Kern, Ingrid Peters, Chris Roberts, die Wildecker Herzbuben, Andrea Jürgens und viele weitere haben die „Saturday Concerts“ bei Tausenden von Musikfans weit über die Region hinaus zum Kult gemacht. Nun geht die Erfolgsgeschichte mit einer neuen Attraktion weiter.

Schlagerstar Olaf Henning rockt am 30. April das Casino Duisburg. Foto: Mike Sharpshooter
Schlagerstar Olaf Henning rockt am 30. April das Casino Duisburg. Foto: Mike Sharpshooter
Die erfolgreiche Konzertreihe gibt es künftig im Wechsel in zwei Varianten, als „Classic“ und „Party“. Insgesamt sind in diesem Jahr sechs Veranstaltungen geplant. Nachdem im Februar zur großen Casino-Geburtstagsfeier mit Claudia Jung und Alex Parker das „Classic“-Format über die Bühne ging, lädt das Casino Duisburg am 30. April erstmals zur großen „Party“.

Wie gewohnt gibt es das pure Musikvergnügen gleich im Doppelpack. Partyfans dürfen sich auf „Lasso-Tänzer“ und Stimmungskanone Olaf Henning freuen. Der gebürtige Mülheimer gilt als der Erfinder des Popschlagers. Mit mitreißenden Discosounds und ehrlichen Texten, die kleine Geschichten über große Gefühle erzählen, begeistert Olaf Henning regelmäßig sein Publikum. Und wenn er seinen größten Hit „Cowboy und Indianer“ schmettert, tanzen alle den berühmten „Lasso-Tanz“.

Auch der zweite Act der großen „Saturday Concert“ Partynacht garantiert, dass die Stimmung auf dem Siedepunkt bleibt: DJ Carsten Momber. Wo er auflegt, bebt das ganze Haus. Neben zahlreichen Auftritten ist der junge Kult-DJ bekannt durch die WDR4-Partysendung „Rhythmus der Nacht“, die bundesweit über alle ARD-Sender ausgestrahlt wird und europaweit zur innovativsten Pop-Schlager-Sendung zählt.

Wer die beiden Partygrößen des deutschen Schlagers am 30. April erleben möchte, sollte also genug Kondition mitbringen. Um 20 Uhr geht es auf der Show-Bühne im Automatencasino Duisburg los.
Der Eintritt kostet einen Euro. Ausweis bitte nicht vergessen!

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Frau Ursula Hügel, Casino Duisburg
Tel.: (0203) 71392-203, E-Mail: u.huegel@westspiel.de

Hintergrund:
Die WestSpiel Gruppe mit Sitz in Duisburg betreibt sieben Spielcasinos in ganz Deutschland: Aachen, Bad Oeynhausen, Berlin, Bremen, Dortmund-Hohensyburg, Duisburg und Erfurt. Dazu kommen noch zwei Dependancen. Öffentliche Kassen und gemeinnützige Institutionen erhielten 2009 insgesamt 75,481 Millionen Euro aus dem Casinobetrieb der WestSpiel Gruppe. Diese Casinogelder kommen unmittelbar karitativen, therapeutischen und sozialen Einrichtungen zugute oder ermöglichen die Finanzierung wichtiger öffentlicher Projekte. Von den Spielerträgen der vier NRW-Spielcasinos wurden im Jahr 2009 insgesamt 61,489 Millionen Euro als Spielbankabgabe ausgeschüttet.