Casino Travemünde in neuem Glanz und mit neuer Spiellust

Casino Travemünde in neuem Glanz und mit neuer Spiellust

Pünktlich zum Sommeranfang erstrahlt die Travemünder Spielbank nach sechswöchiger Grundrenovierung in neuem, edlem Gewand. Zurück zu alten Werten – dieses Motto wählte Geschäftsführer Matthias Hein für den Einrichtungsstil eines der ältesten und reputiertesten Casinos in Deutschland.

Edle Textilien, Kronleuchter, Stuck und andere dekorative Gestaltungselemente prägen die Räumlichkeiten wie in alten Tagen. Ein vom Hamburger Künstler Fritz Gerstandt gestaltetes überdimensionales Wandbild ist einer der optischen Höhepunkte im Spielsaal. Und der
atemberaubende Blick über hochwertig gestaltete Außenanlagen auf die Travemünder Bucht kann jetzt von allen Plätzen an der modernisierten Panorama Bar genossen werden.

Casinodirektor Axel Gottschalk ist überzeugt, mit der Umgestaltung viele alte Gäste wieder an die Spieltische zurückholen zu können, die bisher ein anspruchsvolles Ambiente und begleitendes Umfeld vermisst haben.

Freunden des Roulette und Black Jacks wird jetzt im Zusammenwirken mit dem angrenzenden Hotel wieder ein umfassendes Erlebnisangebot wie in den 60er und 70er Jahren geboten.


So kann in dem benachbarten Hotel Vier Jahreszeiten mit seiner exquisiten Küche nicht nur gut gespeist und auf Fünf-Sterne-Niveau übernachtet werden, auch für ein stimmungsvolles Entertainmentprogramm ist gesorgt. Ab 22 Uhr spielen täglich Live-Musiker im angrenzenden
Großen Saal auf und im Keller des Hotels wartet eine Disko auf Tanzbegeisterte.

Ab 21. Juni präsentiert sich die mit üppigem Blumenschmuck dekorierte Spielbank täglich ihren Gästen ab 15 Uhr im Klassischen Spiel. Der Eintritt beträgt 4 Euro. Auf gepflegte Kleidung wird Wert gelegt.

Bereits ab 14 Uhr wartet das um neue Spielsysteme ergänzte Automatenspiel auf seine Besucher. Hier wird in Kürze auch ein attraktives Großroulettegerät für Einsätze ab einem halben Euro zu finden sein.