Sam El Sayed gewinnt WPT Amnéville

Neuer Teilnehmer-Rekord für ein WPT Turnier in Europa

Der Schweizer Sam El Sayed ist der Gewinner des ersten Main Events der €3.200 + €300 World Poker Tour Amnéville, die von PartyPoker präsentiert wurde. 543 Spieler nahmen an der Veranstaltung im Seven Casino d’Amnéville teil, was einen neuen Teilnehmer-Rekord bei einem WPT Turnier in Europa bedeutet. Mehr als 200 Zuschauer kamen, um die Finalisten und die einheimischen Helden bis zum Sonntagmorgen an den Rails zu unterstützen.

Sam El Sayed (Foto: PokerNews.com)
Sam El Sayed (Foto: PokerNews.com)
Der Finaltisch war in überwiegend französischer Hand: fünf der acht Final Table Teilnehmer kamen aus Frankreich. Alle zusammen sorgten für ein spannendes und unterhaltsames Finale, das mehr als 12 Stunden dauerte. Der bemerkenswerteste und erfahrenste Teilnehmer des Finales war wohl der französische Poker-Crack Jean-Paul Pasqualini, der aktuell die europäischen Poker-Ranglisten ganz schön durcheinander bringt. Allerdings war es dann doch der Schweizer Sam El Sayed, der sich das Preisgeld für den ersten Platz in Höhe von 426.425 Euro, ein WPT-Champion Tiffany Armband, den Titel des allerersten WPT Amnéville Gewinners sowie einen Platz für das 2011er WPT World Championship im Bellagio, Las Vegas im Wert von 25.000 Dollar sicherte. Zweiter wurde der Franzose Franck Pepe, der 229.613 Euro sowie einen Platz beim prestigeträchtigen 2011er WPT Grand Prix de Paris im Wert von 10.000 Euro mit nach Hause nahm.

El Sayed freute sich sehr über seinen Sieg: „Der Sieg bei diesem Turnier ist einfach unglaublich. Ab sofort möchte ich jeden Morgen aufwachen und einfach weiter Poker spielen. Mein nächster Halt ist die WPT Marrakesch Ende November. „

Christophe Schanne, Direktor des Seven Casino: „Wir freuen uns sehr über die Rekordteilnahme bei der ersten WPT Amnéville. Ich möchte mich bei allen Beteiligten des Seven Casinos herzlich bedanken – das war eine große Teamleistung. An diesem Wochenende hatten wir fast doppelt so viele Leute bei uns zu Besuch als normalerweise. Die Leute wussten nicht wo Amnéville ist und zweifelten daran, dass hier ein großer Event stattfinden könnte – jetzt wissen sie ganz genau wo Amnéville ist! „

World Poker Tour Präsident Adam Pliska: „Wir möchten Sam Al Sayed zu seinem Sieg sowie allen Spielern, die es an den Finaltisch geschafft haben, herzlich gratulieren. Wir freuen uns schon darauf, El Sayed im Bellagio beim WPT World Championship willkommen zu heißen. Die gewaltigen Anstrengungen des Seven Casinos und der wirklich beeindruckende Teilnehmer-Rekord bei der ersten WPT Amnéville, machen aus dem Turnier eine zukünftige Pflichtveranstaltung für alle Poker-Spieler.“

Die erste WPT Amnéville vom 2. bis zum 6. November, präsentiert von PartyPoke, war die erste Großveranstaltung im Seven Casino d’Amnéville, einem nagelneuen Casino-Komplex in der historischen Stadt im Nord-Osten von Frankreich. Amnéville befindet sich nahe an Metz, Nancy und Luxemburg sowie nur 90 Minuten von Paris mit dem Zug entfernt und liegt wegen seiner Grenzlage zudem für Reisende aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden äußerst günstig. Unter den Teilnehmern befanden sich Bertrand „ElkY“ Grospellier, der WPT London Poker Classic Champion Jake Cody, Arnaud Mattern, Nicholas Levis, Bruno Fitoussi, Isabelle Mercier, WPT Bukarest Gewinner Guillaume Darcourt, Ludovic Lacay und Roger Hairabaidan sowie die beiden deutschen Team PartyPoker Mitglieder Dragan Galic und Bodo Sbrzesny.