Spielbank Hannover im RP5 unter neuer Leitung

Spielbank Hannover im RP5 unter neuer Leitung: Siegfried Hampel kehrt nach 32 Jahren nach Hannover zurück

Der neue Chef der Spielbank Hannover, Siegfried Hampel (links) und Ulrich Weinrich (rechts), der scheidende Leiter des Casinos. Wahrsagerin Sylvie Kollin attestiert beiden Herren gute Karten. Foto: SNG
Der neue Chef der Spielbank Hannover, Siegfried Hampel (links) und Ulrich Weinrich (rechts), der scheidende Leiter des Casinos. Wahrsagerin Sylvie Kollin attestiert beiden Herren gute Karten. Foto: SNG
Die Spielbank Hannover im RP5 hat einen neuen Leiter: Seit dem 1. November 2010 hat Siegfried Hampel (61) die Leitung der Spielbank Hannover (Casino Royale/Casino Légère) im RP5 inne. Hampel, in der deutschen Spielbanken-Szene prominent wie kaum ein anderer, leitete lange Jahre die Spielbank der Hansestadt Hamburg.

Mit dem Wechsel nach Hannover kehrt Hampel quasi zu seinen Anfängen zurück. 1975 begann seine Casino-Laufbahn als Croupier in der Spielbank Bad Pyrmont, die zu damaliger Zeit mit der Spielbank Hannover unter „Hannoversche Spielbanken“ firmierte. Von 1978 bis ins Jahr 2009 war Hampel in der Spielbank Hamburg in vielen spieltechnischen Positionen tätig. Ab dem Jahr 2002 war er Leiter der Spielbank.

Siegfried Hampel freut sich sehr auf seine neue Herausforderung und kommt mit frischen Ideen in das Top-Casino der niedersächsischen Landeshauptstadt. Insbesondere die Pokerfreunde werden sich freuen, denn Hampel plant im RP5 ein erstklassiges Pokerturnierangebot anzubieten.