Open-Air-Roulette auf der Kurgartenbrücke

[key:BLOCKAUF]
Open-Air-Roulette auf der Kurgartenbrücke

Mobiler Spieltisch der Spielbank bad Neuenahr war ein großer Gästemagnet

Bad Neuenahr. Der mobile Roulettetisch der Spielbank Bad Neuenahr könnte schon einige Geschichten von seinen Einsatzorten erzählen: Er schwamm schon im Wasser der Ahr-Thermen, glänzte beim Internationalen Presseball im Bonner Maritim und unterhielt schon spannend die Wanderer auf dem Rotweinwanderweg.

Jetzt gar präsentierte das Casino den Roulettekessel mit Spieltableau beim „Fest der guten Laune“ der Werbegemeinschaft Aktivkreis Bad Neuenahr-Ahrweiler in der besten Adresse der Badestadt, der Kurgartenbrücke als Entree zum feinen Kur-Boulevard, der Kurgartenstraße.

Dass Croupier Werner Düren und Spielbank-Mitarbeiterin Heike Braem am Tisch regelrecht brüteten, lag nicht nur an den vielen Besuchern, die gern einmal den Spielbetrieb live erleben wollten. Das war auch die knallheiße Sonne, denn die Ahr unter der Brücke konnte kaum Kühlung verschaffen.

Und trotzdem erklärte Werner Düren geduldig und humorvoll die Geheimnisse des Glücksspiels, die eigentlich keine sind. Denn die Spielregeln des Roulettes sind nun mal nicht kompliziert, wie die Zuschauer des Open-Air-Roulettes schnell merkten. Geldpreise gab es natürlich nicht zu gewinnen, aber über kleine Präsente freuten sich die Besucher des Festes, denn das machte eben gute Laune. GER.

Bildzeile: Beste Laune bei den Roulettedemonstrationen mitten auf der Kurgartenbrücke hatten die Gäste: Foto: Gerrit Mitter

[key:BLOCKZU]