Glückstag am Freitag, den 13. August

Casino Innsbruck bittet am magischen Datum zum Spiel

Die schwarze Katze als Glückssymbol (© Casinos Austria)
Die schwarze Katze als Glückssymbol (© Casinos Austria)
Casino Innsbruck und Glück – zwei Begriffe, die untrennbar miteinander verbunden sind. Der berühmt-berüchtigte „Freitag, der 13.“ hat sich schon seit vielen Jahren als Glückstag im Casino Innsbruck etabliert. Und am Freitag, den 13. August ist es wieder soweit: Wer an diesem Tag ins Casino Innsbruck kommt, dem winkt das Glück nicht nur bei Roulette, Black Jack und Co. Denn am 13. kann man im Casino ein 13. Gehalt in der Höhe von 1.300 Euro, einen von 13 Casino-Gutscheinen oder mit dem Glücksjeton eine Flasche Champagner gewinnen.

Seit jeher umgibt die Zahl 13 ein Hauch von Magie und Mystik – etwa 40 Prozent aller Wolkenkratzer in den USA haben keinen 13. Stock, in vielen Flugzeugen gibt es keine 13. Sitzreihe und in zahlreichen Hotels existiert kein Zimmer mit der Nummer 13. Eine Erklärung für die Mystik hinter der Zahl 13 könnte die Zahlensymbolik sein, nach der die Primzahl 13 eine „übersteigerte Zwölf“ ist. Die göttliche Zahl 12, die sich in den 12 Stunden, 12 Monaten oder den 12 Tierkreiszeichen wieder findet, wird durch die 13 überschritten. Oft sagte man, dass der Teufel seine Hand im Spiel gehabt hat, weswegen der Volksmund die Zahl 13 auch „Dutzend des Teufels“ nennt.

Die zwölf österreichischen Casinos tragen dem Geheimnis dieser Zahl Rechnung und deklarieren den 13. jedes Monats entgegen jedem Aberglauben zum Glückstag. Ein Freitag, der 13. ist bei Gästen besonders beliebt. Jedes Jahr hat zumindest einen Freitag, den 13., maximal kann es drei pro Jahr geben. 2010 bietet sich im August die einzige Chance, an einem Freitag, den 13. sein Glück zu versuchen.