WSOP 2010: Bracelets für Shawn Busse, Michael Linn und Chance Kornuth – ISA-GUIDE.de

WSOP 2010: Bracelets für Shawn Busse, Michael Linn und Chance Kornuth

Von Lilly Wolf

Shawn Busse holte sich den Titel bei Event #47, dem USD 1,000 No Limit Holdem Turnier, Michael Linn gewinnt bei Event #49, dem USD 1,500 No Limit Holdem Turnier und Chance Kornuth siegt bei Event #50, dem USD 5,000 Pot Limit Omaha Turnier.

Shawn Busse gewinnt Event #47

Bildquelle: PokerNews.com
Bildquelle: PokerNews.com
Bei WSOP Event #47 setzte sich Shawn Busse gegen 1398 Spieler und seinem Heads-up Gegner Owen Crowen durch und holte sich neben dem Preisgeld von USD 485,791 sein erstes Bracelet.

Die finale Hand:
Crowe: 5 [key:card_hearts] 3 [key:card_hearts]
Busse: A [key:card_hearts] 4 [key:card_spades]
Board: 7 [key:card_spades] 7 [key:card_clubs] 3 [key:card_diamonds] 6 [key:card_hearts] 6 [key:card_spades]

Das Ergebnis:
1. Shawn Busse USD 485,791
2. Owen Crowe USD 300,494
3. Pekka Ikonen USD 212,660
4. Chuan Shi USD 153,935
5. Wenlong Jin USD 112,720
6. Ilya Andreev USD 83,498
7. Jason Mann USD 62,553
8. Allan Bække USD 47,379
9. Adam White USD 36,287
10. Manuel Davidian USD 28,095

Michael Linn siegt bei Event #49

Michael Linn gewinnt das Event #49, dem USD 1,500 No Limit Holdem Turnier und holte sich neben seinem ersten WSOP Bracelet ein Preisgeld in Höhe von USD 609,493.

In der finalen Hand war Michael Linn mit A [key:card_diamonds] 2 [key:card_clubs] preflop All-In und Taylor Larkin callte mit Q [key:card_hearts] J [key:card_spades]. Das Board brachte mit 6 [key:card_clubs] 10 [key:card_diamonds] 2 [key:card_spades] 7 [key:card_diamonds] 4 [key:card_hearts] Platz 2 und USD 378,905 für Taylor Larkin.

Der Deutsche Thomas Gruber, der als Shortstack in den Turniertag startete, verabschiedete sich auf Platz 21 mit einem Preisgeld von USD 17,439.

Das Ergebnis:
1. Michael Linn USD 609,493
2. Taylor Larkin USD 378,905
3. Mihai Manole USD 268,189
4. Benjamin Smith USD 193,418
5. Chadwick Grimes USD 141,235
6. Alexander Kuzmin USD 104,364
7. Justin Zaki USD 78,067
8. Erle Mankin USD 59,082
9. Tyler Cornell USD 45,247
10. John Myung USD 35,051

Chance Kornuthholt sich ein Bracelet bei Event #50

Den Sieg und ein Bracelet bei WSOP Event #50, dem USD 5,000 Pot-Limit Omaha Turnier sicherte sich Chance Kornuth als er im Heads-up Kevin Boudreau besiegte.

In der letzten Hand des Turniertages raiste Kornuth auf 200,000 und Kevin Boudreau reraiste auf 600,000. Kornuth callte. Am Flop kam 2 [key:card_hearts] 8 [key:card_clubs] J [key:card_diamonds] und Boudreau setzte in Pothöhe. „Ok, lass uns All-In gehen“, meinte Kornuth und beide drehten ihre Karten um.

Kornuth: 6 [key:card_hearts] Q [key:card_clubs] 8 [key:card_hearts] 9 [key:card_diamonds]
Boudreau: K [key:card_clubs] K [key:card_hearts] 4 [key:card_spades] A [key:card_spades]

Turn und River brachten mit 8 [key:card_spades] und 3 [key:card_clubs] Platz 2 und ein Preisgeld in Höhe von USD 313,792 für Kevin Boudreau.

Das Ergebnis:
1. Chance Kornuth USD 508,090
2. Kevin Boudreau USD 313,792
3. Danny Smith USD 226,923
4. Edward Martin USD 165,825
5. Scott Mandel USD 122,455
6. Julian Gardner USD 91,387
7. Eric Liu USD 68,902
8. Robert Mizrachi USD 52,471
9. Jose Nacho Barbero USD 40,364
10. Ran Azor USD 31,448