WSOP 2010: Steve Jelinek gewinnt Event #41

Von Lilly Wolf

Steve Jelinek (Bildquelle: PokerNews.com)
Steve Jelinek (Bildquelle: PokerNews.com)
Die letzten neun Spieler gingen heute Nacht an den Start von Event #41, dem USD 1,500 Pot-Limit Omaha Hi-low Split-8 or Better Turnier. Durchsetzten konnte sich Steve Jelinek, der im Heads-up seinen Gegner John Gottlieb besiegte und sich damit ein Preisgeld von USD 245,871 und sein erstes WSOP Bracelet sicherte. Im letzten Jahr wurde Jelinek bei demselben Event Sechster.

In der finalen Hand raiste Jelinek auf 300,000 und Gottlieb ging All-In. Jelinek callte.

Gottlieb: A [key:card_spades] A [key:card_hearts] Q [key:card_diamonds] 4 [key:card_hearts]
Jelinek: A [key:card_diamonds] K [key:card_hearts] 9 [key:card_diamonds] 5 [key:card_clubs]

Das Board brachte mit Q [key:card_spades] 10 [key:card_clubs] 8 [key:card_diamonds] 4 [key:card_diamonds] 5 [key:card_spades] den zweiten Platz und USD 151,884 für John Gottlieb.

Das Ergebnis:
1. Steve Jelinek USD 245,871
2. John Gottlieb USD 151,884
3. Anders Taylor USD 97,913
4. Michael Chappus USD 71,728
5. Ben Lamb USD 53,319
6. Mandy Thomas USD 40,169
7. Phil Hellmuth USD 30,633
8. Ryan Karp USD 23,635
9. Joel Ettedgi USD 18,432
10. Jeffrey Baker USD 14,544