WSOP 2010: Ein Bracelet für Harold Angle und Moritz Schmejkal mit der Chance auf das erste deutsche Armband

Von Lilly Wolf

Harold Angle gewinnt Event #34

Harold Angle (Bildquelle: PokerNews.com)
Harold Angle (Bildquelle: PokerNews.com)
Bei Event #34, der USD 1,000 Seniors No Limit Hold’em Championship setzte sich der 78-jährige Harold Angle gegen 3,141 Spieler durch und holte sich neben seinem ersten Bracelet ein Preisgeld von USD 487,994.

In der finalen Hand Harold limpte Angle und Michael Minetti ging All-In mit rund 700,000. Angle callte sofort.

Angle: K [key:card_spades] J [key:card_spades]
Minetti: J [key:card_hearts] J [key:card_clubs]

Das Board brachte mit 9 [key:card_spades] 9 [key:card_diamonds] K [key:card_clubs] 8 [key:card_clubs] 5 [key:card_hearts] den zweiten Platz und ein Preisgeld in Höhe von USD 301,839 für Michael Minetti.

Das Ergebnis:
1. Harold Angle USD 487,994
2. Michael Minetti USD 301,839
3. John Woo USD 213,612
4. Eric Stemp USD 154,624
5. Daniel Camillo USD 113,225
6. Preston Derden USD 83,872
7. Jack Ward USD 62,833
8. Carlos Pianelli USD 47,591
9. Jay Hong USD 36,450
10. Edward Weiss USD 28,221

Ayaz Mahmood gewinnt das erste der drei Heads-up Matches bei Event #35

Das letzte Marathon Heads-up bei Event #35, der USD 10,000 Heads-up No Limit Holdem Championship zwischen dem Deutschen Moritz Schmejkal und Ayaz Mahmood wurde für heute unterbrochen udn wird morgen fortgesetzt. Das erste Bracelet für Deutschland ist immer noch in greifbarer Nähe.

Die Payouts:
1. USD 625,682
2. USD 386,636
3. Jason Somerville USD 214,289
4. Alexander Kostritsyn USD 214,289
5. Vanessa Rousso USD 92,580
6. Faraz Jaka USD 92,580
7. Ludovic Lacay USD 92,580
8. Kido Pham USD 92,580
9. Gavin Smith USD 38,424
10. Phil Gordon USD 38,424