Spielbank Garmisch-Partenkirchen informiert: Alpencasino startet in den Pokersommer

Die Sieger des letzten Pokerturniers von links nach rechts: Viertplatzierter Siegfried Schuster, Drittplazierter Rudolf Baumgartner, Dealer des Finaltables Jürgen Böhm, Floorman Michael Bär, Sieger Wolfgang Nowotny und Zweitplatzierter Michael Räther.
Die Sieger des letzten Pokerturniers von links nach rechts: Viertplatzierter Siegfried Schuster, Drittplazierter Rudolf Baumgartner, Dealer des Finaltables Jürgen Böhm, Floorman Michael Bär, Sieger Wolfgang Nowotny und Zweitplatzierter Michael Räther.
Die Spielbank Garmisch-Partenkirchen bietet seit etwa einem Jahr Pokerturniere Texas Hold’em No Limit an. Diese Pokerturniere haben sich mittlerweile gut etabliert und erfreuen sich nicht nur durch die einzigartigen Konditionen (100% Ausschüttung) großer Beliebtheit, sondern auch durch das angenehme Ambiente im Roulettesaal. Regelmäßig finden im Anschluss an die Turniere auch Cash Games statt.

Inspiriert durch das positive Feedback zum Poker, beabsichtigt die Spielbank Garmisch-Partenkirchen nicht nur die bisherigen einzigartigen Konditionen beizubehalten, sondern auch noch das Pokerangebot zu erweitern. Zum einen wird eine Pokerrangliste zur Ermittlung der 15 besten Turnierspieler eingeführt, die an einem Einladungsturnier am 19. Dezember 2010 einen Jackpot ausspielen können.

Zum anderen wird in Kürze ein neues Pokerspiel Texas Hold´em gegen die Bank (Bavarian Texas Hold´em) eingeführt. Bei diesem Spiel kann jeder Spieler mit einem Einsatz von 2 Euro zusätzlich an einem Bonusspiel − mit einer Gewinnchance auf bis zu 2.000 Euro − teilnehmen.