WSOP 2010: Aadam Daya gewinnt sein erstes Bracelet bei Event #3

Von Lilly Wolf

Bildquelle: PokerNews.com
Bildquelle: PokerNews.com
Bei Event #3, dem USD 1,000 No Limit Holdem Turnier, wurde heute Nacht der Finaltisch gespielt. Durchsetzen konnte sich Aadam Daya der im Heads-up seinen Gegner Deepak Bhatti besiegte. In der finalen Hand ging Deepak Bhatti All-In und Daya callte.

Bhatti: K [key:card_hearts] 5 [key:card_spades]
Daya: Q [key:card_diamonds] Q [key:card_spades]

Das Board brachte mit J [key:card_spades] 4 [key:card_spades] 5 [key:card_hearts] A [key:card_clubs] 3 [key:card_diamonds] den zweiten Platz und USD 385,106 für Deepak Bhatti.

Aadam Daya, ein 31-jähriger Aktien Analyst aus Mississauga holte sich neben seinem ersten WSOP Bracelet ein Preisgeld von USD 625,872.

Das Ergebnis:
1. Aadam Daya – 625,872
2. Deepak Bhatti – 385,106
3. Gabe Costner – 279,327
4. William „Bart“ Davis – 206,904
5. Nicholas Mitchell – 154,425
6. Cory Brown – 116,141
7. Isaac Settle – 88,025
8. Dash Dudley – 67,221
9. Richard Rice – 51,735
10. Irving Rice – 40,121

[key:card_clubs]
[key:card_diamonds]
[key:card_hearts]
[key:card_spades]

Der erste Spieler, der am Finaltisch eliminiert wurde, war Richard Rice. Mit K [key:card_diamonds] Q [key:card_diamonds] verlor er gegen Nicholas Mitchell’s A [key:card_diamonds] J [key:card_diamonds] bei einem Board mit 6 [key:card_clubs] 10 [key:card_diamonds] 7 [key:card_clubs] 9 [key:card_spades] A [key:card_spades].

Kurze Zeit später musste sich Dash Dudley verabschieden.

Settle: A [key:card_diamonds] J [key:card_diamonds]
Dudley: 7 [key:card_diamonds] 10 [key:card_diamonds]
Board: K [key:card_hearts] 9 [key:card_diamonds] Q [key:card_diamonds] K [key:card_spades] 3 [key:card_spades]

Cory Brown und Isaac Settle wurden auf den Plätzen 6 und 7 eliminiert.

Platz 5 holte sich Nicholas Mitchell, als er mit 4 [key:card_hearts] 5 [key:card_diamonds] gegen Deepak Bhatti’s A [key:card_spades] 7 [key:card_clubs] verlor. Das Board zeigte 4 [key:card_spades] A [key:card_spades] 7 [key:card_clubs] J [key:card_diamonds] 3 [key:card_spades].

Als Aadam Daya auf 300,000 vom Button raiste, erhöhte Bart Davis auf 750,000 aus dem SB. Daya überlegte eine Weile und callte. Am Flop kam J [key:card_hearts] 9 [key:card_hearts] 5 [key:card_hearts] und Davis annoncierte All-In. Daya insta-callte mit Q [key:card_hearts] Q [key:card_diamonds]. Daya drehte A [key:card_hearts] 10 [key:card_hearts] um und damit den gefloppten Flush. Turn und River brachten mit K [key:card_diamonds] und 10 [key:card_clubs] Platz 4 für Bart Davis.

Platz 3 ging an Gabe Costner, als er mit A [key:card_clubs] Q [key:card_hearts] gegen Daya’s A [key:card_hearts] K [key:card_diamonds] bei einem Board mit 9 [key:card_diamonds] 2 [key:card_clubs] A [key:card_spades] 9 [key:card_hearts] 5 [key:card_hearts] verlor.