World Series of Poker: Hoai Pham gewinnt Event #1

Von Lilly Wolf

Das erste Bracelet der World Series of Poker ist vergeben. Hoai Pham setzte sich bei Event # 1, dem USD 500 Casino Employees No Limit Holdem Event gegen 721 Mitstreiter und Kollegen durch und holte sich neben dem goldenen Armband ein Preisgeld in Höhe von USD 71,424!

Hoai Pham (Bildquelle: PokerNews.com)
Hoai Pham (Bildquelle: PokerNews.com)
In der finalen hand raiste Pham auf USD 80,000 und Arthur Vea callte. Am Flop kam 7 [key:card_diamonds], 2 [key:card_clubs], Q [key:card_hearts] und Vea checkte. Pham pushte All-In und Vea callte.

Vea: 4 [key:card_spades], 4 [key:card_clubs]
Pham: A [key:card_clubs], A [key:card_diamonds]

Turn und River brachten mit 5 [key:card_diamonds], 6 [key:card_clubs], Platz 2 und USD 44,079 für Arthur Vea.

Pham wurde in Vietnam geboren und arbeitet als Dealer im Village Club Poker Room in San Diego, Kalifornien. „Das ist fantastisch“, erzählte er den Reportern, als diese ihn fotografierten. „Ich wußte, ich kann gewinnen.“

Das Ergebnis:

1. Hoai Pham 71,424
2. Arthur Vea 44,079
3. Christopher Reider 28,655
4. Matthew Hollinger 21,047
5. Patrick Silvey 15,677
6. Kent Washington 11,829
7. David Villegas 9,029
8. Jeffrey Bennett 6,969
9. Yuta Motoyama 5,434
10. Jonathan Kotula 4,273