Spielbank Mainz informiert: Abgekuckt vom 1. Mai / Samstag Rebuy-Turnier

Mainz, 7. Mai 2010:
Lampros Pakos (4.), Jens Weyerhäuser (5.), Savas Can (2.), Boras (6.), Angelo Casa (1.) und Dealer Christian Duma
Lampros Pakos (4.), Jens Weyerhäuser (5.), Savas Can (2.), Boras (6.), Angelo Casa (1.) und Dealer Christian Duma
Der Mega-Deal am 1. Mai scheint Schule gemacht zu haben. Heute einigten sich die letzten Sechs am Finaltisch auf das Teilen des Preisgeldes. Alle hatten in etwa den gleichen Stack, und so wurde die Ranglistenfolge in einer offenen Hand ausgespielt.

Der Erste bekam 200 Euro mehr als die Übrigen, und der Glückliche war Angelo Casa. Ausgerechnet, hatte er doch zu Beginn hin- und herüberlegt, ob er überhaupt teilnehmen sollte. Auf diese Weise bekam eine abgedroschene Binsenweisheit plötzlich wieder Gültigkeit: Mitmachen lohnt sich!

Ansonsten verlief das Turnier wieder in einer angenehmen, freundlichen Atmosphäre; ein schöner Pokerabend für die Gäste.

Am Samstag, den 8. Mai wird das Rebuy-Turnier, das dem 1. Mai-Turnier weichen musste, nachgeholt.

Zusätzlich findet am Donnerstag, den 13. Mai ein Sonderturnier mit 200 € Buy In statt.

Turnierergebnisse:

Pott: 3.800,-€

1. Platz: 800 €, Angelo Casa
2. Platz: 600 €, Savas Can
3. Platz: 600 €, möchte nicht genannt werden
4. Platz: 600 €, Lampros Pakos
5. Platz: 600 €, Jens Weyerhäuser
6. Platz: 600 €, Boras

Cash Game lief an 2 Tischen mit den Blinds 5/10 und 2/4 bis zum Schluß.