Über 800.000 Euro bei CAPT Bregenz

Ein lachender ewiger Zweiter

V.l.n.r.: Casinos Austria Pokermanager Edgar Stuchly, Gewinner Daniel Lackner, Casino Bregenz Pokermanager Joe Fuchshofer. (Foto: Casinos Austria)
V.l.n.r.: Casinos Austria Pokermanager Edgar Stuchly, Gewinner Daniel Lackner, Casino Bregenz Pokermanager Joe Fuchshofer. (Foto: Casinos Austria)
Und wieder war es eine CAPT Woche der Superlative. Die rund 700 Teilnehmer spielten bei der CAPT Bregenz powered by win2day um ein Gesamtpreisgeld von über 800.000 Euro. Ein großes Stück von der Preisgeldtorte schnitt sich dabei die Schweiz ab. Erst gewannen drei junge Schweizer den ersten CAPT Team Cup und dann pokerte sich einer der bekanntesten Schweizer Pokerspieler auf Platz zwei des CAPT Bregenz Main Events. Für Besim Hot war das nun schon der zweite Finaltisch bei dieser Casinos Austria Poker Tour.
Bei der CAPT Seefeld war es zwar nur der 7. Platz, Pokerfans ist Hot aber noch als Zweitplatzierter der Poker EM 2009 in Erinnerung. Damals musste er sich nach einem denkwürdigen siebenstündigen Heads-up dem 26-jährigen Tschechen Martin Kabrhel geschlagen geben. Diesmal dauerte das Heads-up zwar nur eine halbe Stunde, Hot musste sich aber wieder mit dem zweiten Platz und 62.290 Euro zufrieden geben. Der Sieg ging an den Österreicher Daniel Lackner, er gewann 87.660 Euro, den dritten Platz und 43.670 Euro holte sich Muhamed Veselji aus Bosnien Herzegowina. Aufgeben ist jedoch nicht Hots Sache, er hat bereits angekündigt, dass er bei der CAPT Salzburg, die vom 6. bis 11. April stattfindet, den Triple perfekt machen will. Also dreimal hintereinander am Finaltisch eines CAPT Main Events sitzen.

Wer nicht vor Ort war und auch die Live-Übertragung des Finaltisches im Internet verpasst hat, kann sich ab Mittwoch einen Zusammenschnitt auf http://poker.casinos.at ansehen.