Abe Mosseri holt sich ein WSOP Bracelet und USD 165,521 Preisgeld beim Event #55 USD 2,500 Limit Deuce to Seven Triple Draw – ISA-GUIDE.de

Abe Mosseri holt sich ein WSOP Bracelet und USD 165,521 Preisgeld beim Event #55 USD 2,500 Limit Deuce to Seven Triple Draw

Abe Mosseri (Bildquelle: PokerNews.com)
Abe Mosseri (Bildquelle: PokerNews.com)
Es gab ein Teilnehmerfeld von 257 Spielern bei diesem Event, darunter befanden sich nahmhafte Spieler wie Robert Mizrachi, Steve Zolotow, Erick Lindgren, Gavin Smith, Chino Rheem, David Sklansky, Mike Sexton, Shannon Elizabeth, Gavin Griffin, Michael Binger, Fabrice Soulier, Dario Alioto, Eli Elezra, Max Pescatori, Rob Hollink, Daniel Negreanu, Greg Raymer, Barry Greenstein, Howard Lederer, Chris Ferguson, John Juanda, Todd Brunson, Marcel Luske, Greg Raymer, uvm.

Abe Mosseri konnte sie alle besiegen und dieses Turnier, das WSOP Bracelet, den Titel und USD 165,521 Preisgeld für sich bestreiten.

Zweitplatzierter war Masayoshi Tanaka der USD 102,313 an Preisgeld erhielt.

Die Finale Hand:
Masayoshi Tanaka eröffnete mit einem Raise vom Button und Abe Mosseri reraiste vom Big Blind. Nachdem Tanaka callte, nahm er zwei Karten. Mosseri eine und machte ein Bet, Tanaka callte. In der zweiten Tauschrunde, blieb Mosseri stehen und Tanaka nahm eine Karte. Mosseri spielte an, Tanaka raiste, Mosseri reraiste und Tanaka ging all in. Beide blieben in der letzten Tauschrunde stehen. Mosseri zeigte 7-6-5-3-2. Dies bedeute den Sieg für Abe Mosseri und Platz 2 für Masayoshi Tanaka.

Shannon Elizabeth war eine der Ersten die an Tag 1 ausschieden. Ihr Gegner hatte 7-6-X-X-X und sie 10-7-X-X-X.

Barry Greenstein schenkte seinem Gegner Justin Smith ein handsigniertes Buch von ihm (Ace on the River) nachdem dieser ihn aus dem Turnier warf.

Auch für Robert Mizrachi gab es keinen Tag 2 bei diesem Event. Er ging all in mit seinen letzten 600 Chips vor den Tauschrunden. Er hatte zwei Gegner. Die Gewinnerhand war 8-7-X-X-X für einen seiner Gegner.

Greg Raymer schaffte es auch nicht, denn sein Gegner Steve Zolotow schickte ihn mit 8-6-5-4-2 nach Hause. Raymer hatte K-6-5-3-2.

Ebenfalls den Einzug in Tag 2 haben Marcel Luske, Todd Brunson, Kelly Kim, Mike Sexton, Erick Lindgren, Chino Rheem nicht geschafft.

David Sklansky schaffte es zwar an Tag 2 zu starten, doch weiter ging es für ihn nicht. Er schied mit 7 [key:card_spades] 6 [key:card_clubs] 3 [key:card_diamonds] 2 [key:card_spades] A [key:card_clubs] gegen Jason Lester’s 8 [key:card_clubs] 6 [key:card_diamonds] 5 [key:card_diamonds] 3 [key:card_hearts] 2 [key:card_clubs] aus.

Ebenso war es für Daniel Negreanu. Er ging gegen Abe Mosseri und Dan Quach in der ersten Tauschrunde all in. Mosseri nahm zwei Karten während Quach und Negreanu eine Karte nahmen. Quach spielte an und Mosseri callte, Negreanu callte all in. In der zweiten Tauschrunde nahm Mosseri wiederum zwei Karten, Quach eine und spielte an, Mosseri foldete. Nach der dritten Tauschrunde zweigte Quach 8-7-5-3-2 und Negreanu 8-4-3-2-2.

Die Finaltisch Besetzung:

Platz 1: Blair Rodman
Platz 2: Julie Schneider
Platz 3: Masayoshi Tanaka
Platz 4: Abe Mosseri
Platz 5: John Juanda
Platz 6: Brad Libson
Platz 7: Kris Lord

John Juanda erreichte Platz 4, er erhielt dafür USD 44,941. Sein Gegner war Abe Mosseri welcher das Small Blind mit 10,000 Chips hatte. Juanda hatte nur noch am Big Blind 8,000 an Chips und somit war er all in. Juanda nahm 3-2-2 Karten bei den Tauschrunden. Mosseri nahm zwei in der ersten Tauschrunde und blieb die nächsten beiden stehen. Abe Mosseri zeigte 9-8-7-4-2 und Juanda hatte Q-J-8-6-2.

Die Preisgelder der ersten 10 Platzierungen:

1. Platz USD 165,521 Abe Mosseri
2. Platz USD 102,313 Masayoshi Tanaka
3. Platz USD 66,285 Julie Schneider
4. Platz USD 44,941 John Juanda
5. Platz USD 31,818 Blair Rodman
6. Platz USD 23,484 Brad Libson
7. Platz USD 17,933 Kris Lord
8. Platz USD 17,933 Hertzel Zalewski
9. Platz USD 13,423 Nam Le
10. Platz USD 13,423 Jacobo Fernandez