Poker Legende Kathy Liebert – ISA-GUIDE.de

Poker Legende Kathy Liebert

Von Remko Rinkema

Sie gehört vielleicht nicht zu den schillernden Figuren der Pokerszene, aber beim Pokern gibt es eine sehr wichtige Sache – das Gewinnen! Und das ist etwas, was sie definitiv kann. Kathy Liebert wurde am 01. Oktober 1967 in Nashville/Tennessee geboren. Während ihrer Jugend spielte Kathy des öfteren Kartenspiele und es war recht schnell klar, daß Kathy ein gutes Händchen für Karten hatte.

Der Pokervirus hatte sie schon recht früh infiziert und im Alter von 9 Jahren spielte sie am Küchentisch bereits um Centbeträge. Diese Spiele waren natürlich nicht die Basis für ihre lange Pokerkarriere, aber die Tatsache, daß sie das Spiel bereits in frühster Jugend erlernt, war sicherlich nicht unvorteilhaft.

Die Jahre mit den Home-Games vergingen und nachdem sie an der Highschool graduierte, entschied sie sich Wirtschaft und Finanzen zu studieren – ein Studium, durch welches ihr alle Türen offen standen. Nach einigen Jahren an der Uni bekam sie ihr Diplom und begann an der Börse für Dun & Bradstreet zu arbeiten. Sie arbeitete einige Jahre in dieser Position und verdiente jede Menge Geld. Eines Tages beschloss sie eine Auszeit zu nehmen und um die Welt zu reisen.

Während ihrer Reisen, wurde sie erneut vom Poker-Fieber gepackt und spielte schon kurze Zeit danach hauptberuflich Poker. Kathy Lieber „arbeitete“ als „Prop Player“ in den USD 5/USD 10 Limit Games, wobei sie stündlich eine bestimmte Summe dafür bekam, an den Tischen zu spielen und dadurch neue Spieler an die Tische zu bringen. Da sie auf Stundenbasis bezahlt wurde, spielte sie viele Stunden und es dauerte nicht lange, bis sie bemerkte, daß sie gegenüber ihren Kontrahenten im Vorteil war. Deshalb beschloss sie ihr Glück in Las Vegas zu versuchen.

Das erste Turnier, welches Kathy Liebert in Las Vegas spielte, war ein Omaha Turnier, bei welchem sie auf Anhieb den 2. Platz belegte. Ein guter Start in der Stadt, welche nie schläft ist natürlich eine Super Sache, im speziellen, da es zu diesen Zeiten nicht einfach war sein Geld als Poker-Pro zu verdienen. Auch im Jahr 1994 lief es weiterhin gut für Kathy Liebert. Sie spielte in so vielen Turnieren und Cash-Games wie nur möglich und beschäftige sich 24 Stunden am Tag mit dem Game.

Im laufe der Jahre gewann Kathy eine Menge Geld und die Liste ihrer Preisgelder und Geldgewinne ist schier endlos. Das „erste Mega-Preisgeld“ gewann Kathy am 08.Mai 1997, nachdem sie beim USD 3.000 WSOP NLH Event den zweiten Platz belegte (USD 123.690).
Kathy war sich bewusst, daß Poker ein sehr wichtiger Teil ihres Lebens war. Sie ist der Meinung, daß man sich immer intensiv mit dem Spiel beschäftigen sollte – ein Tag an welchem man nicht spielt ist ein Tag, an welchem man nichts dazu lernt. Nachdem sie im Jahr 1997 ihr erstes großes Preisgeld gewonnen hatte, vergingen 6 Jahre, in welchen sie nicht mehr als USD 50.000 gewann. Letztendlich endete ihr glücklose Periode dann mit dem Gewinn ihres bisher höchsten Preisgeldes. Im Jahr 2003 gewann sie die PartyPoker Million, wofür sie ein Preisgeld in Höhe von USD 1.000.000 erhielt und zur ersten Frau wurde, welche mehr als eine Million Dollar bei Turnieren gewonnen hatte.

Leider hat Kathy bisher noch kein WSOP Bracelet gewonnen. Im Jahr 2003, war sie kurz davor ihr erstes Bracelet zu gewinnen. Beim USD 1.500 Limit Holdem Event ging sie als 3:1 Chip-Leaderin ins Heads-Up, belegte aber letztendlich nur einen enttäuschenden 2. Platz.
Ein Jahr später spielte Kathy Liebert erneut bei der WSOP, um es im Jahr 2004 besser zu machen, als bei ihrer Niederlage im Jahr 2003. Im Jahr 2004 gewannen Annie Duke und Mimi Tran jeweils ein Bracelet und Kathy schaffte es ebenfalls sich ein Bracelet zu sichern, indem sie das USD 1.500 Limit Shoot-Out Event gewann (USD 110.180).

Die Liste ihrer Erfolge wuchs immer weiter und sie saß bei der WPT etliche Male am Final Table. Leider hatte sie noch keinen WPT Titel gewonnen, aber neun Final Table bei der WPT sprechen für sich. Ihr aktuellster Erfolg bei der WPT war ein 3. Platz bei der WPT in Kanada am 11. Oktober 2008, wofür sie ein Preisgeld in Höhe von USD 120.000 erhielt. Nur einige Wochen später saß sie erneut an einem WPT Final Table, diesmal belegte sie beim USD 9.500 Shooting Star Event den 2. Platz (USD 550.000).

Insgesamt gehört Kathy Lieber mit Sicherheit zu der Elite der professionellen Pokerspieler und ihre Liste mit Preisgeldern gehört zu der Längsten in der gesamten Pokerszene. Sie hat bisher USD 5.520.289 bei Turnieren gewonnen, was ihr Platz 36 in der „All-Time Money Winner“ Rangliste einbringt. In der Liste der weiblichen Spieler belegt sie unangefochten Platz 1, gefolgt von Annie Duke und Annette Obrestad, welche noch einige Dollars gewinnen müssten, um Kathy ihren Rang streitig machen zu können.

Kathy Liebert wohnt in Las Vegas / Nevada, wo sie in den Casinos am Strip regelmäßig an den großen Turnieren und Cash-Games teilnimmt.