Casino Wiesbaden informiert: Mit Plein-Gewinn im Roulette das Turnier-BuyIn bezahlt und – Turnier gewonnen!

Rein in’s Casino, auf der Anzeige von Roulettetisch Nummer 4 seine Zahlen gesehen, auf Plein gesetzt und gewonnen. Soweit normal in einem Casino. Mit einem Teil dieses Plein-Gewinns dann aber das 75-€-BuyIn des abendlichen Texas Hold’em Turniers bezahlt und dieses auch noch gewonnen – das ist schon eher ungewöhnlich. Aber so kann’s laufen in der deutschen Pokerhochburg.

Thorsten Hauser hatte beim gestrigen Donnerstagsturnier in der neuen und deutlich vergrößerten Wiesbadener Pokerarena dieses Glück. Aber Glück allein kann es wohl nicht gewesen sein. Denn obwohl Herr Hauser gestern zum ersten Mal an einem der Wiesbadener Turniere teilnahm und von Atmosphäre und Turnierabwicklung völlig begeistert war, sprachen seine offensichtlichen Poker-Skills und sein äußerst aggressives Spiel für eine längere Turniererfahrung.

Am Sonntag geht’s weiter mit den Rookies. BuyIn 75,- €. Wer sich für dieses oder für jedes weitere der wöchentlich fünf Turniere (von sonntags bis donnerstags) seinen Platz sichern möchte, kann bequem von zu Hause aus über www.spielbankwiesbaden.de buchen: Von der Startseite der Homepage mit dem Button rechts über dem Roulettekessel per Kreditkarte oder Giro-Pay. Oder – mit Risiko – bis 20.00 Uhr am jeweiligen Turniertag vor Ort.

Für die morgen beginnende EM ist das Wiesbadener Casino übrigens bestens gerüstet: Mit Tribüne, grünem Rasen, Großbildschirm Fähnchen und allem, was zu einem gelungenen Fußballfest gehört.

Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Hauser Thorsten [key:FLAGS_DE] 1.290,-
2 Schneider Timo [key:FLAGS_DE] 810,-
3 Stehle Michael [key:FLAGS_DE] 550,-
4 Braun Daniela [key:FLAGS_DE] 400,-
5 Kühnlein Klaus [key:FLAGS_DE] 330,-
6 Graf Andreas [key:FLAGS_DE] 295,-

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 75,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 49 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 3.675,-
Turniertische: 5
bespielte Cash-Tables im Klassischen Spiel (Blinds 5/10): 2
bespielte Cash-Tables im Automatenspiel (Blinds 2/4): 2
Turnierleiter: Andreas Richter Cashgame-Manager: Ralf Brandenburg

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.

Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- pro Pot (!) + „no flop, no drop“