MACAU – Full House – ISA-GUIDE.de

MACAU – Full House

Macau meldet imposante Zahlen. Laut Statistiken des Gaming Inspection and Coordination Bureau beliefen sich die Glücksspiel-Einnahmen der ehemals portugiesischen und heute chinesischen Stadt im Jahr 2007 auf rund 10,4 Milliarden US-Dollar (rund 83,8 Milliarden Pataca). Dies entspricht einem Plus von 46 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Stolze 257 Prozent Zuwachs sind es, vergleicht man mit den Zahlen von vor fünf Jahren.

Die Umsätze machen die Spieler in mittlerweile 29 Casinos. Auch hier hat das „Las Vegas Asiens“ kräftig zugelegt. Bis zur Liberalisierung des Glückspiels waren es „nur“ elf Casinos. Die Zahl der Tische stieg von 2002 bis Ende 2007 um 1.191 Prozent (verdreizehnfacht) auf 4,375; und die der Slot Machines um 1.542 Prozent (versechzehnfacht) auf rund 13.300.

Besonders beliebt ist Baccarat – mit diesem Kartenspiel wurden 2007 rund 87 Prozent der Umsätze gemacht. Das Angebot reicht von Roulette und Poker bis hin zu chinesischen Spielen wie Fantan. Auch bei Greyhound- und Pferderennen versuchen die Wettbegeisterten ihr Glück.

Weitere Informationen beim Fremdenverkehrsbüro Macau, Schenkendorfstr. 1,
65187 Wiesbaden, Telefon: + 49-(0) 611- 2 67 67 30, Fax: + 49-(0) 611 – 2 67 67 60, E-Mail: macau@discover-fra.com oder im Internet auf der deutschsprachigen Macau- Homepage www.macau-info.de