Fortuna mit dem neuen Money Train-Jackpot in der Spielbank Bad Kötzting zu Gast

Der im Anschluss an den Auto-Jackpot neu geschaffene Money Train-Jackpot wurde gleich zwei Mal innerhalb von 3 Tagen geknackt. Am Donnerstagabend konnte ein Gast der Spielbank Bad Kötzting aus dem Landkreis Straubing über 11.000 € mit nach Hause nehmen und am Sonntagabend gewann ein Gast der Spielbank aus dem Landkreis Cham den mit 10.000 € neu gestarteten Money Train-Jackpot das zweite Mal 2019. Auch dieses Mal wurde der Money Train Jackpot mit 10.000 € sofort wieder neu gestartet.

Der Bayern-Jackpot steht derzeit bei rund 276.000 € und beim Haus-Jackpot warten rund 11.800 € auf einen glücklichen Gewinner.

Am 04. März laden wir ein zu Ladies Night Plus mit Piano-Unterhaltung live und einer Verlosung von drei Mal 100 Euro und am 05. März, Faschingsdienstag, verwöhnen wir unsere Gäste mit leckeren Faschingskrapfen. Am 10. März wird mit einer Vernissage um 19:00 Uhr die Ausstellung „Glas – gefrorenes Glück“ – eine Installation von Louise Lang – eröffnet. Mit der Frühlingsanfangs-Tombola am 20. März laden wir Fortuna wieder in die Spielbank Bad Kötzting ein. Bereits zur Institution geworden ist die „Boarische Late Night Show“, die am 28.03.2019 stattfindet. Infos und Tickets gibt es unter www.spielbanken-bayern.de. Einige wenige Karten stehen zu dieser Veranstaltung noch zur Verfügung. Ein vielseitiges Programm lädt zum Besuch in der Spielbank Bad Kötzting ein.


Über die Spielbanken Bayern
Der Freistaat Bayern, vertreten durch die Staatliche Lotterieverwaltung in München, betreibt neun Spielbanken in Bayern. Diese sind in Bad Wiessee, Feuchtwangen, Garmisch-Partenkirchen, Lindau, Bad Kissingen, Bad Füssing, Bad Reichenhall, Bad Kötzting und Bad Steben ansässig. Aktuell beschäftigen die Spielbanken Bayern insgesamt rund 710 Mitarbeiter. Seit dem Jahr 2000 wurden rund 836 Millionen Euro Spielbankabgabe an den Freistaat Bayern abgeführt, von denen etwa 250 Millionen Euro an die Standortkommunen flossen.