Casino Club Night in der Spielbank Feuchtwangen mit Gonzo’s friends am 24.11.2018 ab 20.30 Uhr

Gonzo’s friends sorgen für tolle Stimmung, Spannung gibt es am Roulettetisch gleich neben der Tanzfläche, dazu leckere Gourmetburger: das klingt nach einem rundum tollen Abend.

Gonzo’s friends stehen für handwerklich und künstlerisch hochwertige Covermusik, der in jedem Takt anzumerken ist, dass Komponisten und Songwriter am Werk sind, die zwar „nachspielen“, aber ihr komplettes künstlerisches Potential einbringen, unterhaltsam, mit Tiefgang, nie banal.

Gonzo’s Friends waren 10 Jahre die Begleitband von Josip „Gonzo“ Krolo. Harald Schneck: keys, bass, voc (u.a. Marius Müller-Westernhagen, Six Was Nine, Produzent von Harald Juhnke, Jule Neigel u.v.m.), Fabian Michel: guit. voc (Bro‘Sis, No Angels, Jennifer Rush, Dj Bobo, Karel Gott, The Busters) und Stefan Breuer: dr (Bro‘Sis, No Angels, Vanilla Ninja, Schramme11, The Busters) waren das ideale Fundament für die manchmal exzentrischen, immer eindrucksvollen Darbietungen und musikalischen Ideen des Ausnahmesängers Gonzo. Der Newcomer in der Band, Michael Breitschopf, konnte bei „Jugend Musiziert“, mit seinem „Duo Tirando“ und als Solo- Künstler erste Meriten als Fingerpicking-Spezialist auf der Akustischen Gitarre und am Gesang einheimsen.

Der Eintritt zur Casino Club Night ist kostenfrei. Für den Einlass und die Spielberechtigung sind ein gültiger Lichtbildausweis und ein Mindestalter von 21 Jahren erforderlich.


Über die Spielbanken Bayern
Der Freistaat Bayern, vertreten durch die Staatliche Lotterieverwaltung in München, betreibt neun Spielbanken in Bayern. Diese sind in Bad Wiessee, Feuchtwangen, Garmisch-Partenkirchen, Lindau, Bad Kissingen, Bad Füssing, Bad Reichenhall, Bad Kötzting und Bad Steben ansässig. Aktuell beschäftigen die Spielbanken Bayern insgesamt rund 700 Mitarbeiter. Seit dem Jahr 2000 wurden rund 814 Millionen Euro Spielbankabgabe an den Freistaat Bayern abgeführt, von denen etwa 240 Millionen Euro an die Standortkommunen flossen.