Spielbank Feuchtwangen informiert: Jackpot geknackt!

Nur zwei Wochen war der neue Lock It Link im Floor und schon ist der Jackpot geknackt. Ein weiblicher Stammgast der Spielbank Feuchtwangen konnte sich über fast 15.000 Euro freuen.
Der Grandjackpot der Four-Level-Anlage mit vier Automaten startet sofort mit 12.500 Euro neu.

In Kürze wird es einen weiteren neuen Jackpot im Spielsaal geben:
Sie dürfen gespannt sein auf „Pink Panther“, mit dem auf vier Spielautomaten der rosarote Panther für Freispiele und Gewinne sorgt. Der Startbetrag des Jackpots beträgt 10.000 Euro.

Neben diesen acht neuen Automaten wurden im Jahr 2018 schon 10 weitere neue Single-Maschinen mit den neuesten Spielen im Floor installiert. So ist vom Funplayer bis zum Highroller für jeden etwas Neues geboten.


Über die Spielbanken Bayern
Der Freistaat Bayern, vertreten durch die Staatliche Lotterieverwaltung in München, betreibt neun Spielbanken in Bayern. Diese sind in Bad Wiessee, Feuchtwangen, Garmisch-Partenkirchen, Lindau, Bad Kissingen, Bad Füssing, Bad Reichenhall, Bad Kötzting und Bad Steben ansässig. Aktuell beschäftigen die Spielbanken Bayern insgesamt rund 710 Mitarbeiter. Seit dem Jahr 2000 wurden rund 836 Millionen Euro Spielbankabgabe an den Freistaat Bayern abgeführt, von denen etwa 250 Millionen Euro an die Standortkommunen flossen. Allein die Spielbank Feuchtwagen hat seit Bestehen mehr als 47 Millionen Euro an die Standortkommune abgeführt.