Chinesisches Frühlingsfest in der Spielbank Feuchtwangen am 17.02.2018

Das Neue Jahr im asiatischen Kalender wird in der Spielbank Feuchtwangen mit vielen Überraschungen und Glücksbringern für die Gäste gefeiert:

Zum Auftakt erwarten Sie asiatische Willkommensgrüße von jungen Damen in Festgewändern und ein Glückskeks. Dann gibt es als Geschenk im traditionellen roten Kuvert Glücksjetons für einen Dreh am Glücksrad, zum Setzen am Roulettetisch und für asiatisches Fingerfood.

Außerdem hat die Gastronomie an diesem Tag Asiatisches im Angebot:

  • gebratene Nudeln mit Hähnchen und Gemüse und
  • Schweinefleisch süß-sauer mit Gemüse, Früchten und Duftreis.

Erleben Sie einen besonderen Abend in der Spielbank Feuchtwangen mit viel asiatischem Flair und den besten Wünschen für ein glückliches und erfolgreiches Jahr.


Über die Spielbanken Bayern
Der Freistaat Bayern, vertreten durch die Staatliche Lotterieverwaltung in München, betreibt neun Spielbanken in Bayern. Diese sind in Bad Wiessee, Feuchtwangen, Garmisch-Partenkirchen, Lindau, Bad Kissingen, Bad Füssing, Bad Reichenhall, Bad Kötzting und Bad Steben ansässig. Aktuell beschäftigen die Spielbanken Bayern insgesamt rund 710 Mitarbeiter. Seit dem Jahr 2000 wurden rund 836 Millionen Euro Spielbankabgabe an den Freistaat Bayern abgeführt, von denen etwa 250 Millionen Euro an die Standortkommunen flossen. Allein die Spielbank Feuchtwagen hat seit Bestehen mehr als 47 Millionen Euro an die Standortkommune abgeführt.