Spielbank Potsdam informiert: Spielbank–Dreikampf im Klassischen Stil

Einmalige Aktion der Spielbank Potsdam. Preisgelder im Wert von 10.000 Euro.

Key Visual und Anzeigenmotiv „Dreikampf“ der Spielbank Potsdam. (Grafik: BSB)

Key Visual und Anzeigenmotiv „Dreikampf“ der Spielbank Potsdam. (Grafik: BSB)

Potsdam – In einer für die deutschen Spielbanken bisher einmaligen Aktion sucht die Spielbank Potsdam den Meister oder die Meisterin aller Klassen im Klassischen Dreikampf von Roulette, Black Jack und Poker. Noch bis zum 3. Dezember haben die Gäste die Chance, sich in den wöchentlich stattfindenden Turnieren für das große Turnier-Finale am 10. Dezember zu qualifizieren. Aus jeder der drei Disziplinen nehmen jeweils die besten sieben Spieler teil. Im Finale werden dann zeitgleich jeweils sieben der 21 Finalisten in den Spielen Poker, Black Jack und Roulette gegeneinander antreten und der Reihe nach die Spiele wechseln und so um die Preisgelder im Gesamtwert von 10.000 Euro spielerisch kämpfen.

Weitere Informationen gerne durch das Spielbank-Team oder unter www.spielbank-potsdam.de

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung