1

Spielbank Wiesbaden: „PokerPro“ ist der neue „Star“ im Automatenspiel

Poker wird immer beliebter: Spielbank Wiesbaden erweitert ihr Spielangebot um automatisierten Live-Pokertisch

Wiesbaden, 5. März 2007. „PokerPro“ heißt der neue Star im Automatenspiel der Spielbank Wiesbaden, der am Donnerstag, 8. März 2007, in den Kurhaus Kolonnaden seine Premiere feiert. Der automatisierte Live-Poker-Tisch, der weltweit bereits große Erfolge verbuchen konnte und sich in der Gunst der Pokerspieler einen Platz ganz weit vorne erobert hat, ist der erste seiner Art, der in Deutschland installiert wird. Wie im „Live Game“, also an einem echten Poker-Tisch, können hier zehn Gäste gegeneinander spielen. „Coolness“ und Poker-Face“ sind also auch hier gefragt.

Der automatisierte Poker-Tisch, der als die optimale Kombination aus Online und Live Spiel gilt, lässt die unmittelbare Gewinnauszahlung zu, ist interaktiv und entspricht gleichzeitig den höchsten Sicherheitsanforderungen. Die Gäste, die am „PokerPro“ die Glückgöttin Fortuna herausfordern, können sich auch auf niedrigere Limits als beim Poker im Klassischen Spiel freuen.

Seit geraumer Zeit grassiert in Deutschland das Poker-Fieber, das Kartenspiel ist beliebt wie noch nie. Diese Erfahrung macht auch das Klassische Spiel im Kurhaus Wiesbaden, in dem pro Woche vier Poker-Turniere und tägliche Poker-Cash-Games an mehreren Tischen angeboten werden.

Mit ihrem großen Angebot im Automatenspiel ist die Spielbank Wiesbaden stets auf dem neuesten Stand, die mit High Tech ausgerüsteten Automaten locken alljährlich Tausende Besucher in die Kurhaus Kolonnaden. Das Ziel, stets up to date zu sein, und der Wunsch, die steigende Nachfrage nach Poker befriedigen zu können, waren für das Casino maßgebliche Gründe, sich für die Installation des „PokerPro“ zu entscheiden.

Für die Premiere des „PokerPro“ am Donnerstag, dem 8. März 2007, sind „Sit and Go“ Turniere geplant. Ab Freitag, dem 9. März 2007, steht der „PokerPro“ allen Gästen des Automatenspiels zur Verfügung.