Die Spielbanken Bayern informieren: Spannendes Finale bei der zweiten Spielbanken Bayern Pokermeisterschaft in Bad Kissingen

  • „Alex Braun“ gewinnt die zweite Spielbanken Bayern Pokermeisterschaft
  • Ranglistenturniere für nächste Turnierserie starten ab April

V.l.n.r.: Thomas Bold, Landrat von Bad Kissingen; „Alex Braun“, Sieger der Spielbanken Bayern Pokermeisterschaft; Heidrun Vorndran, Direktorin der Spielbank Bad Kissingen; „IRA 888“, 2. Platz bei der Spielbanken Bayern Pokermeisterschaft; Kay Blankenburg, Oberbürgermeister der Stadt Bad Kissingen; Josef Müller, Vizepräsident von Lotto Bayern; „2511“, 3. Platz bei der Spielbanken Bayern Pokermeisterschaft.

V.l.n.r.: Thomas Bold, Landrat von Bad Kissingen; „Alex Braun“, Sieger der Spielbanken Bayern Pokermeisterschaft; Heidrun Vorndran, Direktorin der Spielbank Bad Kissingen; „IRA 888“, 2. Platz bei der Spielbanken Bayern Pokermeisterschaft; Kay Blankenburg, Oberbürgermeister der Stadt Bad Kissingen; Josef Müller, Vizepräsident von Lotto Bayern; „2511“, 3. Platz bei der Spielbanken Bayern Pokermeisterschaft.

München, 17. März 2015 – Am 14. und 15. März fand in der Spielbank Bad Kissingen das Finalturnier der zweiten Spielbanken Bayern Pokermeisterschaft statt. 156 Spieler spielten um ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 117.000 Euro.

Am 14. März konnten sich je 35 Spieler aus den Gruppen A und B für das Finale am 15. März qualifizieren. Pünktlich um 14 Uhr eröffnete Josef Müller, Vizepräsident von Lotto Bayern, mit den Worten „Shuffle Up and Deal“ das Finalturnier. Knappe 8 Stunden später stand der Sieger fest. Der Spieler mit dem Nickname „Alex Braun“ gewann gegen „IRA 888“ im Heads-Up. Auf den dritten Platz landete die Spielerin „Schocker“ aus der Spielbank Bad Steben. Der Gewinner konnte sich über ein Preisgeld in Höhe von 35.100 Euro freuen.

„Alex Braun“, der erfolgreich an den Ranglistenturnieren der Spielbank Bad Kissingen teilgenommen und sich somit für das Finalturnier qualifiziert hat, ist nach „Dieter the Duck“ der zweite Spielbanken Bayern Pokermeister. Der Turniersieger sowie alle weiteren Spieler waren von der Organisation und dem Turnierverlauf sehr begeistert.

Herr Müller, Vizepräsident von Lotto Bayern, übergab den Siegerscheck an „Alex Braun und gratulierte diesem zu seiner herausragenden Leistung während des Finales der Spielbanken Bayern Pokermeisterschaft.

Ab April 2015 können sich die Gäste der Spielbanken Bayern auf die Neuauflage der Spielbanken Bayern Pokermeisterschaft freuen. In allen 9 Bayerischen Spielbanken finden bis Ende Februar 2016 wieder zahlreiche Ranglistenturniere statt. In der Spielbank Feuchtwangen findet im März 2016 das Finale statt. Das garantierte Preisgeld liegt bei 100.000 Euro. Die Anmeldung für die Turnierserie 2015/16 ist online unter spielbankenbayernblog.de oder an den Rezeptionen in den Spielbanken Bayern möglich.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung