Merkur Spielbank Leuna informiert: Merkur Spielbank Sachsen-Anhalt in Leuna-Günthersdorf mit Wurf der goldenen Kugel eröffnet

Zertifizierung für Spielerschutzmaßnahmen übergeben

Spielbankdirektorin Claudia Bieling (r.) mit der goldenen Kugel, die Bürgermeisterin Dr. Dietlind Hagenau im Beisein von Paul Gauselmann, Vorstandssprecher der Gauselmann Gruppe,  zur Eröffnung der Merkur Spielbank Sachsen-Anhalt in Leuna-Günthersdorf warf.

Spielbankdirektorin Claudia Bieling (r.) mit der goldenen Kugel, die Bürgermeisterin Dr. Dietlind Hagenau im Beisein von Paul Gauselmann, Vorstandssprecher der Gauselmann Gruppe, zur Eröffnung der Merkur Spielbank Sachsen-Anhalt in Leuna-Günthersdorf warf.

Leuna-Günthersdorf/Espelkamp. Mit dem traditionellen Wurf der goldenen Kugel ist die Merkur Spielbank Sachsen-Anhalt in Leuna-Günthersdorf am Freitag (23. Januar 2015) im Kreis von Vertretern aus Politik, Gesellschaft, Verwaltung und Medien eröffnet worden. „Wir freuen uns, dass die lachende Merkur-Sonne nicht nur über unseren 500 Casino Merkur-Spielotheken in ganz Europa strahlt, sondern nun auch über der modernsten Spielbank Deutschlands in Leuna-Günthersdorf scheint“, erklärte Paul Gauselmann, Vorstandssprecher der Gauselmann Gruppe. Die Spielbank wird von der Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt betrieben, einem Gemeinschaftsunternehmen der Gauselmann Gruppe und der schweizerischen Stadtcasino Baden AG. Im Rahmen der Veranstaltung wurde Spielbankdirektorin Claudia Bieling auch die G4-Zertifizierung für Spielerschutz durch den Vorstandssprecher der international renommierten Global Gambling Guidance Group (G4) übergeben.

2013 setzte sich die Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt im Auswahlverfahren für die Erteilung der Zulassung zum Spielbankenbetrieb in Sachsen-Anhalt durch, 2014 erhielt das Unternehmen die Zulassung zum Betrieb von öffentlichen Spielbanken in Sachsen-Anhalt. „Wir sind sehr stolz, dass wir diese europaweite Ausschreibung gewonnen haben. Sie ist Ausdruck des Vertrauens in die Reputation der Gauselmann Gruppe“, so Paul Gauselmann.

Im Dezember 2014 wurde die Spielbank in Leuna-Günthersdorf eröffnet. Sie ist die modernste Spielbank Deutschlands mit einem einzigartigen Konzept aus Klassischem Spiel, wie Black Jack, Poker und Roulette, sowie Automatenspiel. Abgerundet wird das Konzept durch Veranstaltungen und ein gastronomisches Angebot. Die Spielbank, die von den renommierten Architekten Günter Merckle und Axel Jung designt wurde, befindet sich in einem Nur-Dach-Haus, das von zwei Pavillons gesäumt wird. „Moderne Freizeitgestaltung wird in der Merkur Spielbank in Leuna-Günthersdorf neu definiert“, erklärte Claudia Bieling. „Dank neuester Technik verbinden wir das Klassische Spiel und das Automatenspiel auf eine einzigartige Weise. Im Mittelpunkt steht immer der Gast, denn die Atmosphäre geht von den Menschen aus“, erklärte Claudia Bieling.

„Die Kommune und das Land Sachsen-Anhalt sind mit der neuen Merkur Spielbank Sachsen-Anhalt in Leuna-Günthersdorf um eine Attraktion reicher“, erklärte Hermannus Erdwiens, Ministerialdirigent (Ministerium der Finanzen). Er lobte das Konzept der Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt, mit dem sich das Unternehmen in der europaweiten Ausschreibung durchgesetzt hatte, sowie die „vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit zwischen den Behörden und dem Betreiber.“

„Leuna steht für Innovationen und Superlative – mit der Spielbank reihen Sie sich dort ein“, sagte Bürgermeisterin Dr. Dietlind Hagenau an die Vertreter der Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt gerichtet. Sie hatte Claudia Bieling zuvor eine überdimensional große Kugel als Glücksbringer überreicht. Dr. Dietlind Hagenau warf auch die traditionelle goldene Roulette-Kugel und legte damit die Zahl 35 als Glückszahl fest.

Als erste Spielbank Europas hat sich die Merkur Spielbank Sachsen-Anhalt der Zertifizierung durch die G4 unterzogen. Pieter Remmers, G4-Vorstandssprecher, überreichte Claudia Bieling die Zertifizierung. „Sie setzen nicht nur mit dem Angebot und dem Service in der Merkur Spielbank in Leuna-Günthersdorf neue Maßstäbe, sondern gehen auch beim Thema ‚Responsible Gaming‘ neue Wege. Sie können sehr stolz auf die Zertifizierung sein“, sagte er. In dem Zertifizierungsprozess, der noch vor der Eröffnung begann, wurden die für die Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt vorgesehenen Responsible-Gaming-Maßnahmen durch die international tätigen Experten der G4 auf Effektivität geprüft und die Konformität mit den strengen G4-Prüfungsvorgaben kontrolliert, beispielsweise die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben, die Einbindung der Responsible-Gaming-Maßnahmen in die innerbetrieblichen Abläufe und die Verantwortlichkeiten der Umsetzung. Der Zertifizierungsprozess bestand aus mehreren Stufen. Zunächst mussten alle Spielerschutz-Maßnahmen in einem Zertifizierungs-Konzept detailliert dargestellt, beschrieben und bei der G4 Group eingereicht werden. Danach erfolgten mehrere Zertifizierungs-Audits vor Ort, in denen sämtliche Maßnahmen sowie die innerbetriebliche Umsetzung bewertet und überprüft wurden.

„Unser Bestreben ist es, die Spielbank in Leuna-Günthersdorf erfolgreich in die Zukunft zu führen. Ich bin mir sicher, dass wir mit unserer langjährigen, internationalen Erfahrung sowie unserem Partner, der Stadtcasino Baden AG, dieses Ziel erreichen werden“, so Paul Gauselmann abschließend.

Am Samstag, 24. Januar, folgt dann ab 18 Uhr das Grand Opening der Spielbank. Gäste können sich auf eine spektakuläre Veranstaltung mit Highlights aus den Bereichen Musik, Spiel und Entertainment freuen.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung