6. Grazer Golfstadtmeisterschaften

V.l.n.r. Casino Graz Direktor Andreas Sauseng, Gewinner Paula Koch & Dietmar Sobl, Mag. Harald Rodler vom GC Thalersee. (Foto: Casinos Austria)

V.l.n.r. Casino Graz Direktor Andreas Sauseng, Gewinner Paula Koch & Dietmar Sobl, Mag. Harald Rodler vom GC Thalersee. (Foto: Casinos Austria)

Vergangenen Samstag fanden die alljährlichen Golfstadtmeisterschaften bereits zum sechsten Mal statt. Die ausgelassene Stimmung rührte von einem herrlichen Golftag, den die Verantwortlichen des GC Thalersee und des Casino Graz unter der Führung von Mag. Harald Rodler und Andreas Doberauer wieder einmal perfekt organisiert haben. „Dass wir nach so einem Sommer ausgerechnet an diesem Tag super Wetter und Sonnenschein hatten, freut mich sehr“, so Doberauer. 92 Teilnehmer nahmen bereits ab 10.00 Uhr Vormittag am Kampf um das heiß begehrte „Green Jacket“ teil. Als Bruttogewinner des Turniers gingen Fr. Paula Koch, die den Titel bereits schon einmal für sich gewinnen konnte, und Hr. Dietmar Sobl hervor. Die glücklichen Sieger wurden im Rahmen der Feier im Casineum des Casino Graz von Direktor Andreas Sauseng geehrt. Im Anschluss wurde bei ausgelassener Stimmung bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung