Kabarett Talente Show im Casino Graz

Juroren und Gäste küren die Favoriten für einen Auftritt beim Wiener Kabarettfestival 2014.

Das Wiener Kabarettfestival und Casinos Austria suchen die besten Nachwuchs Kabarettisten. Am Mittwoch, den 11. Juni 2014 haben ab 19:30 Uhr insgesamt acht Kandidaten die Chance, ihr Können auf der Bühne des Casino Graz unter Beweis zu stellen.

Neben Casino Graz Direktor Andreas Sauseng und den Comedians Christoph Spörk, Bernhard Murg und Eik Breit werden auch die beiden Steirer Mädls Marion Petric und Betty O in der Jury sitzen und womöglich sogar selbst die Lachmuskeln der Zuseher strapazieren. Neben den Juroren zählen aber auch die Stimmen aus dem Publikum. Denn Jury und Publikum gemeinsam wählen die vier besten Nachwuchstalente. Diese sind eine Runde weiter und treten gemeinsam mit den Finalisten aus den Casinos Baden (03. Juni) und Linz (17. Juni) in einem Facebook Voting gegeneinander an. Den beiden Gewinnern des Votings winkt ein Auftritt vor 1.200 Gästen beim Wiener Kabarettfestival, das Ende Juli in den Arkaden des Wiener Rathauses stattfindet, sowie eine Siegesprämie von jeweils 1.300 Euro.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Eintritt im Rahmen der Besuchs- und Spielordnung von Casinos Austria (Volljährigkeit und amtlicher Lichtbildausweis erforderlich).

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung