Spielbank Wiesbaden: Hot, Hot, Hot! Der Wiesbadener Ferien-Sommer wird brutal heiß!

Denn alle, die in den Hessischen Sommerferien vom 26. Juli bis zum 6. September gerade einmal nicht an einem fernen Strand verweilen, feiern in der Wiesbadener Spielbank eine sechswöchige rauschende Gewinner-Party. Bei jedem Besuch in dieser Zeit hat man immer wieder aufs Neue die Chance, sich aus den insgesamt 1.500 Preisen seinen persönlichen Glücklichmacher an Land zu ziehen. Darunter sind sechs wunderbare Traumreisen, zwölf echte 500er Euroscheine, zwölf edle Schmuck-Gutscheine und, und, und. Solange, bis alles weg ist.

Und wer dann immer noch nicht genug hat, der fiebert der großen Schlussverlosung entgegen. Denn bei jedem Ferien-Besuch gibt’s zusätzlich ein Gratis-Los, das man in die große Lostrommel wirft, aus der am 5. Und 6. September die Gewinner von zusätzlichen 12.000 Euro gezogen werden.

Damit man aber bei so viel heißer Gewinnerwartung nicht ins Schwitzen gerät, sorgt die nach der Überschwemmung wieder funktionierende Klimaanlage für angenehmste Temperaturen. Und die Herren der Schöpfung dürfen sich in dieser Zeit auch ohne Jackett entspannt zwischen den achtzehn Spieltischen und den 200 Spielautomaten in einer der schönsten Spielbanken Europas bewegen. Sehr cool!

So lasset denn die Wiesbadener Sommerspiele beginnen!

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung