Kontinuität und Qualität des staatlich konzessionierten Glücksspiels in Niedersachsen für weitere zehn Jahre gesichert

Nds. Finanzministerium verlängert zehn Konzessionen für Spielbanken

Die insgesamt zehn Konzessionen für staatlich reguliertes Glücksspiel in Niedersachsen wurden Anfang Juli dieses Jahres vom Niedersächsischen Finanzministerium als zuständiger Aufsichtsbehörde um weitere zehn Jahre bis 2024 verlängert. Damit werde die Kontinuität und hohe Qualität für ein attraktives, aber gleichzeitig auch sicheres Glücksspielangebot im Bundesland gewährleistet, erklärte Max Rösle, Geschäftsführer der Spielbanken Niedersachsen GmbH (SNG), heute im Anschluss an ein Treffen mit Ministeriumsvertretern.

Bereits seit 1987 hält die SNG die zehn Konzessionen für den Betrieb von Spielbanken in Niedersachsen. Die zehn Spielbanken sind nicht nur regional relevante Wirtschaftsfaktoren, sondern lassen jährlich Abgaben in Millionenhöhe in den Landeshaushalt fließen. Allein 2013 waren dieses 21,4 Millionen Euro, seit 2006 flossen rund 370 Millionen Euro u.a. in zahlreiche soziale Projekte. Als Tochterunternehmen der weltweit agierenden österreichischen Casinos Austria International GmbH (CAI) beschäftigt die SNG rund 420 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Änderungen im Freizeit- und Konsumverhalten erforderten sowohl innovative als auch konsolidierende Maßnahmen in den vergangenen zehn Jahren. Hierzu zählen u.a. die Neueröffnung der Spielbank Hannover samt Entertainmentcenter in der Landeshauptstadt, die Neueröffnung der Spielbank Göttingen sowie umfangreiche Modernisierungen in den übrigen Standorten. Zusätzliche Events und Aktionen sowie die ständige Ausrichtung des Spielangebots an der Nachfrage und den Bedürfnissen der Gäste gehören zu den flankierenden Standards. Ebenso werden Schulungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Themen rund um Service und Spielerschutz regelmäßig durchgeführt.

„Rückblickend auf die vergangenen zehn Jahre haben wir es geschafft unter nicht immer einfachen Bedingungen, ein attraktives und sicheres Glücksspielangebot anzubieten und qualitativ auszubauen. Mit der Verlängerung der zehn Konzessionen hat das Land uns als verlässlichen Partner bestätigt. Nicht zuletzt tragen wir dazu bei, den ordnungspolitischen Auftrag des Gesetzgebers zu erfüllen“, unterstrich der Geschäftsführer abschließend.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung