Zweiter Fiat 500 geht nach Klagenfurt

Casino Velden verloste einen weiteren schnittigen Cityflitzer

Gewinnerin Anna Stumpfl mit Casinodirektor Mag. Othmar Resch und ihrem neuen Fiat 500. (Foto: Casino Velden)

Gewinnerin Anna Stumpfl mit Casinodirektor Mag. Othmar Resch und ihrem neuen Fiat 500. (Foto: Casino Velden)

Am Sonntag, den 18. Mai 2014 fand die zweite Verlosung eines nagelneuen Fiat 500 im Casino Velden statt. Insgesamt konnten an diesem Abend rund 900 Gäste im Spielsaal begrüßt werden, die ab 20.30 Uhr gespannt der Verlosung entgegenfieberten.

Die glückliche Gewinnerin des Fiat 500 ist Anna Stumpfl aus Klagenfurt, die an diesem Abend gemeinsam mit ihrer Schwester das Casino Velden besuchte. Sie konnte ihr Glück kaum fassen, dass sie nach der Ausspielung am Roulettezylinder plötzlich die Gewinnerin des Abends war. Freuen darf sich über das Auto allerdings noch jemand. Denn Frau Stumpfl wird es ihrer einzigen Enkelin zur Matura schenken.

Seit 14. Februar 2014 erhielten alle Gäste im Casino Velden mit jedem Casinobesuch und Kauf der Begrüßungsjetons ein Gewinnticket für den italienischen Cityflitzer der Firma Denzel im schnittigen Casino-Rot. Je mehr Gewinntickets gesammelt wurden, desto höher war die Gewinnchance. Der erste Fiat 500 wurde am Samstag, den 12. April 2014 ausgespielt und ging an einen Besucher aus Viktring.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung