German High Roller Dreh im Casineum des Grand Casino Luzern

In Zusammenarbeit mit Pokerstars.de

German High Roller Aufnahmen im Casineum des Grand Casino Luzern.

German High Roller Aufnahmen im Casineum des Grand Casino Luzern.

Luzern, 16. April 2014 – Die 13. Staffel des German High Roller wurde im vergangenen Februar im Casineum aufgenommen. Ab dem 21. April wird sie in 11 Folgen auf Sport 1 ausgestrahlt.

Das Casineum, als geschichtsträchtiger Saal im Grand Casino Luzern, verkörpert Eleganz und Exklusivität. Aus diesem Grund wurde es von pokerstars.de als erste Schweizer Location für die berühmte TV-Sendung „German High Roller“ ausgesucht. 16 namhafte Profi Pokerspieler aus dem deutschsprachigen Raum traten in 4 Tagen an den Pokertisch, um mit hohen Einsätzen spannende Pokermomente zu erleben. Mit einer Crew von 35 Personen und 3 LKW mit je 40 Tonnen Equipment wurde ein komplettes Fernsehstudio im Casineum aufgebaut. 6 Kameras fingen aufregende Pokermomente und konzentrierte Spieler ein, sodass insgesamt 16 Stunden Sendematerial zur Verfügung stehen, die ab dem 21. April 2014 auf Sport 1 ausgestrahlt werden.

Die Sendezeiten auf Sport1 im Überblick.

Die Sendezeiten auf Sport1 im Überblick. (Anklicken für größere Version)

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung