Spielerschutz und Entertainment auf Grünen-BDK

Die Thematik
Die Thematik „Spielerschutz“ stößt bei den Bundesvorsitzenden von Bündnis 90/ die Grünen Claudia Roth und Cem Özdemir (l.und r.), hier im Gespräch mit AWI-Geschäftsführer Dirk Lamprecht, auf reges Interesse.
Erfurt/Berlin. Am vergangenen Wochenende fand in Erfurt die 28. Bundesdelegiertenkonferenz der Grünen statt, auf der sich die Unterhaltungsautomatenbranche erneut erfolgreich mit einem Entertainment- und Informationsangebot präsentierte.

Die im Amt bestätigte Bundesvorsitzende von Bündnis 90/ Die Grünen, Claudia Roth, sowie der frisch zum Bundesvorsitzenden gewählte Cem Özdemir, begrüßten im Gespräch mit AWI-Geschäftsführer Dirk Lamprecht die langjährigen Aktivitäten der Branche in Sachen Spielerschutz und zeigten sich von den angebotenen Informationsmaterialien zur Thematik sehr angetan.

Auch das Spielangebot am AWI-Stand fand bei Gästen und Delegierten besten Anklang, so waren Flipper, Kicker, Photo-Play und Trendy stets gut besucht.