Jugendschutz per Knopfdruck

Bally Wulff stellt mit dem Gastro-Controller die neue Generation des Jugendschutzes vor

Berlin, 04.05.2016. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben müssen Aufstellunternehmer, die Geräte in der Gastronomie betreiben, die Einhaltung des Jugendschutzes durch technische Sicherungsmaßnahmen sicherstellen. Kunden von Bally Wulff haben jetzt die Nase vorn – denn der Gastro-Controller bietet unkomplizierten Jugendschutz bei einfachem Handling.

Nutzerfreundlich, zeitsparend und kompatibel für alle Bally Wulff GameStation Geräte – der Gastro-Controller ist die neue Wunderwaffe für die Gastronomie. Denn mithilfe der handlichen Fernbedienung ist die Einhaltung des Jugendschutzes auf Basis der aktuellen Gesetzeslage per Knopfdruck möglich.

BALLY WULFF Gastro-Controller “Einen großen Vorteil werden Servicekräfte bemerken, die alleine hinter der Theke stehen”, erklärt Geschäftsführer Lars Rogge. “Durch die schnelle Ansteuerung der Geräte über Distanzen muss der Arbeitsplatz nicht verlassen werden.” Das bedeutet, dass die gewohnten Abläufe im Arbeitsalltag störungsfrei durchgeführt werden können. Besonders praxisnah sind die im Lieferumfang enthaltenen Aufkleber, die für eine eindeutige Zuordnung der Geräte zur jeweiligen Steuerungstaste sorgen.

Alle Bally Wulff GameStation Geräte lassen sich mit der Gastro-Controller Platine mit nur wenigen Handgriffen nachrüsten. Bereits Minuten später können bis zu drei Spielautomaten per Knopfdruck gesperrt und wieder freigeschaltet werden, indem ausschließlich die Münz- und Geldscheinannahme angesteuert wird.

Um die Einhaltung des Jugendschutzes auch am Gerät ersichtlich zu machen, wird bei allen neuen Spielgeräten aus dem Hause Bally Wulff die Anzeige “Jugendschutzmodus aktiviert” großflächig auf dem unteren Bildschirm angezeigt. Der klare Vorteil: Die Bildschirme leuchten wie gewohnt und machen im Werbemodus auf sich aufmerksam.

Damit bieten die Berliner ein rundum durchdachtes System, mit dessen Hilfe Kunden wie gewohnt immer auf der richtigen Seite des Gesetzes sind – und das mit wenigen Handgriffen und innerhalb weniger Minuten.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung