Clarion construct ICE Wall in Berlin

London – Delegates attending next week’s EiG in Berlin will be given the opportunity to influence what is the world’s biggest business-to-business gaming event by posting their suggestions and insight on the ‚ICE Conferences Wall‘ situated within the Arena Berlin venue. The ideas, which can be attributed or posted anonymously, will be fed into the team overseeing content for both ICE Conferences and the main exhibition, with the originator of what’s judged the best idea receiving an access all areas pass to the 2016 ICE Conference programme (value £1,799)

Jo Mayer, Marketing Director responsible for Clarion’s gaming brands said: „EiG brings together many of the smartest minds and most successful entrepreneurs in all of gaming and the ICE Conferences Wall is designed to inspire a collaborative approach to innovation. We are looking forward to having some great conversations both at the Ideas Wall and during the wide ranging sessions that are being held at EiG. I am confident that we can harness the creative energy which drives this industry and build on the great ideas which support innovation at every level.“

To find out more about ICE Conferences visit www.icetotallygaming.com. EiG is taking place across 20th, 21st and 22nd October at Arena Berlin. For more information visit www.eigexpo.com

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung