Die nächste Reisesaison steht wieder bevor: Gemeinsamer Messestand vom Deutschen Automatenmuseum und Hallo Tourist!

Espelkamp/ Porta Westfalica – Berlin lädt bald wieder zur weltgrößten Tourismusbörse, der ITB, vom 09.-13.03.16 ein. Hier können sich Fachpublikum, Touristen, Globetrotter & Kulturliebhaber von der weltweiten Palette des Tourismus überzeugen.

Die im westfälischen Espelkamp und Porta Westfalica angesiedelten Unternehmen „Deutsches Automatenmuseum – Sammlung Gauselmann“ und „Westfalica-Verlag GmbH – Hallo Tourist!“ haben auf ihrem gemeinsamen Messestand wieder viele Themen im Gepäck. Ab diesem Jahr ist die neue 12. Regionsausgabe “Mecklenburg-Vorpommern, Berlin & die Oder” mit dabei und dann mit einer Gesamtjahresauflage aller Ausgaben von 1,2 Millionen Stück am Markt. Hallo Tourist! liegt gratis u.a. bei Tourist-Informationen, Schlössern, Hotels, Thermen, Museen aus. Hierzu Marlene Gerber von Hallo Tourist!: „Auf der letzten ITB-Messe haben wir gesehen, wie vielfältig das Angebot ist – da gilt es, aufzufallen und etwas zu bieten“. Die Kunden des Verlages freuen sich, dass Sie über die täglichen Tombola-Aktionen und den zur Verfügung gestellten Sachpreisen und Gutscheinen werbewirksam vertreten sein werden.

Als Hauptpreis wird eine Kulturreise durch Ostwestfalen & dem Schaumburger Land mit exklusiven Übernachtungen im Schloss Benkhausen/ Espelkamp und im Hotel Große Klus / Bückeburg verlost.

Sascha Wömpener vom Automatenmuseum fügt hinzu: „Wir präsentieren das Tagungshotel Schloss Benkhausen mit dem einmaligen Deutschen Automatenmuseum und dessen Sonderausstellungen im Jahr 2016 als perfektes Ausflugsziel im Mühlenkreis. Auf der Touristikmesse darf sich jeder Besucher gerne seinen Lieblingssong aus der Original Wurlitzer- Jukebox wünschen.”

Und an einem Abend ist ein Netzwerktreffen mit Kunden & Geschäftspartnern in Kreuzberg bei einem schönen, kühlen Barre Bräu aus der ebenfalls westfälischen Lübbecker Brauerei geplant. Die beiden Aussteller hoffen auf gute Gespräche, neue Kontakte und zwischendurch etwas Berliner Luft.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung