Lukas Ruhe wurde von der IHK Nord Westfalen als landesbester Auszubildender ausgezeichnet

Karl-Heinz Volks, Technik-Teamleiter, gratulierte Lukas Ruhe zur Auszeichnung.

Karl-Heinz Volks, Technik-Teamleiter, gratulierte Lukas Ruhe zur Auszeichnung.

„A star is born“ – unter diesem Motto zeichnete die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen jetzt die besten Auszubildenden in ganz Nordrhein-Westfalen aus. Auch Lukas Ruhe, der seine Ausbildung zum Automatenfachmann in der Schmidt Gruppe absolvierte, zählte zu diesen hervorragenden Nachwuchskräften. Er schloss seine Prüfungen mit sehr guten Leistungen ab.

Im Rahmen der „Landesbestenehrung“ gratulierten dem Automatenfachmann aber nicht nur IHK-Präsident Ernst-Michael Hasse und Hauptgeschäftsführer Axel Mertens. Auch die Schmidt Gruppe schloss sich den offiziellen Glückwünschen an. Schließlich sei es eine herausragende Leistung, wenn man nach drei Jahren Ausbildungszeit das Gelernte so besonders verinnerlicht habe und auch in der Praxis anwenden kann. „Wir sind sehr stolz auf unseren ehemaligen Auszubildenden“, gratulierte nicht nur Karl-Heinz Volks, Technik-Teamleiter Mitte, direkt nach der Auszeichnung, sondern auch die Geschäftsführung und Technikleiter Heinz Fleige.

Die IHK beglückwünschte aber nicht nur Lukas Ruhe, sondern schloss in die Laudatio auch den Ausbildungsbetrieb mit ein. Für Carsten Taudt, Leiter des Geschäftsbereichs Bildung bei der IHK Nord Westfalen in Münster, sind die Ehrungen Zeichen dafür, „dass die Leistungsbereitschaft der Auszubildenden und die Qualität der Ausbildungsarbeit in den Betrieben der Region ein sehr hohes Niveau hat“. Das liege nicht nur am hohen persönlichen Engagement der Jugendlichen, sondern auch an der Qualität der Ausbildung in den Unternehmen. Taudt: „Wer die Besten ausbildet, muss auch zu den Besten gehören.“

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung