Zu Gast im UFO Mitglieder des Rotaract Westmünsterland besuchen die SPIELSTATION in Oberhausen

Oberhausen/Coesfeld.
Begeistert und überrascht waren die Mitglieder des Rotaract Westmünsterland, als sie jetzt die SPIELSTATION der SCHMIDT Gruppe am Brammenring in Oberhausen besichtigten. „Hier kann man sich wirklich wohlfühlen“ und „So hatte ich mir eine Spielstätte nicht vorgestellt“, lauteten dann auch direkt die ersten Kommentare der Mitglieder der Jugendorganisation in der internationalen Rotary-Bewegung.

Arne Schmidt erklärt ein Spielgerät.

Arne Schmidt erklärt ein Spielgerät.

Arne Schmidt, Geschäftsführer der SCHMIDT Gruppe, freute sich über den Besuch der jungen Mitglieder zwischen 18 und 34 Jahren in der SPIELSTATION und ihr großes Interesse. Deshalb stellte er nicht nur die Unternehmensgruppe mit ihren Geschäftsbereichen vor, sondern informierte sie auch über das Verhältnis von modernem Entertainment zwischen Freizeitspaß und sozialer Verantwortung.

Die Mitglieder des Rotaract Westmünsterland in der SPIELSTATION in Oberhausen.

Die Mitglieder des Rotaract Westmünsterland in der SPIELSTATION in Oberhausen.

Auch über das Thema Spielerschutz berichtete Arne Schmidt und erläuterte das Sozialkonzept, das bundesweit in den 180 modernen Entertainment Centern in der Umsetzung ist. Auch in der anschließenden Gesprächsrunde diskutierten die Mitglieder mit Arne Schmidt und stellten ihre Fragen zu betriebswirtschaftlichen und politischen Entwicklungen.

Sehr gerne nutzten die Mitglieder des Rotaract Westmünsterland dann auch die Möglichkeit, selbst ein Spiel an den Geräten zu probieren.

Bei Rückfragen:
Kommunikation SCHMIDT Gruppe
Druffels Weg 1, 48653 Coesfeld
www.schmidtgruppe.de

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung