Biometrie in der Glücksspielindustrie: Novomatic entwickelt innovative Lösungen

Novomatic, Europas größter integrierter Glücksspielkonzern, wird seiner Rolle als Technologieführer der Branche mit einer neuen Vision einmal mehr gerecht. Mit einem langfristig angelegten, interdisziplinären Entwicklungsprojekt verschiedener Novomatic-Kompetenzzentren in ganz Europa hat der Konzern nun als erster Glücksspielanbieter weltweit die Voraussetzungen für die Umsetzung eines umfassenden biometrisch gestützten Registrierungs- und Bezahlsystems geschaffen.

Für diese Vision hat Novomatic einerseits bestehende Technologien gebündelt und andererseits eigene Systeme entwickelt, die verschiedene Applikationen im Gaming sowie in angeschlossenen Bereichen, etwa der Gastronomie, ermöglichen. Der einmal registrierte Gast kann damit erstmals durch biometrische Erkennung einen Login vornehmen, Zugang zum Spielbetrieb erhalten oder sowohl landbased als auch online bezahlen. Angewendet wird dies durch die Vernetzung in einer sogenannten Single-Wallet-Umgebung, die Glücksspielgeräte, das Restaurant oder die Bar eines Betriebs bis zum Online oder Mobile Casino inkludiert. Selbst die Auszahlung funktioniert über die biometrische Erkennung des Gastes an einem Auszahlungsterminal oder an der Kasse. Für den Gast bietet diese Entwicklung den höchstmöglichen Komfort: er kann sich künftig vollkommen ohne Bargeld durch das gesamte Angebotsspektrum bewegen. Auch für Casino-Betreiber eröffnen sich durch das revolutionäre System völlig neue Geschäftsperspektiven, etwa durch neue Angebote, gesteigerte Kosteneffizienz sowie erhöhte Sicherheit.

Alle Produkte aus dem Hause Novomatic sind bereits heute „biometric ready“ und können bei Markteinführung des Systems ein einfaches und unkompliziertes Upgrade erhalten und so mit der neuen Technologie vernetzt werden. Entsprechende Testumgebungen werden in konzerneigenen Spielbetrieben bereits installiert.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung