Schmidt Gruppe stattet Players Lounge für die DFB-Frauen-Nationalmannschaft im schwedischen Växjö aus

Im Elite Park Hotel ist die DFB-Frauen-Nationalmannschaft derzeit.

Im Elite Park Hotel ist die DFB-Frauen-Nationalmannschaft derzeit.

Växjö/Coesfeld. Am 11. Juli geht es für die DFB-Frauen-Nationalmannschaft los: Im Stadion im schwedischen Växjö greifen die Spielerinnen des DFB in das EM-Turnier zum ersten Mal ein. Ziel ist es auch bei dieser Europameisterschaft wieder vorne mitzuspielen – und dabei werden die Nationalkickerinnen auch von der münsterländischen Schmidt Gruppe unterstützt.

Wenn nämlich keine Trainingseinheiten oder Spiele auf der Agenda der Kickerinnen stehen, dann können sich die Spielerinnen in ihrer Freizeit in ihrem Mannschaftshotel unter anderem in einer Entertainmentlounge entspannen. Im Elite Park Hotel in Südschweden wurde kurzerhand von den Technikern der Schmidt Gruppe ein unterhaltsamer Meeting Point für Spielerinnern und Betreuerteam aufgebaut – mit Kicker, Videospielen, Tischtennis und einem modernen Touchscreengerät. Wenn die deutsche Nationalmannschaft im Verlauf des Turnieres das Hotel wechselt, ist das Team der Schmidt Gruppe selbstverständlich mit dabei.

Matthias Wilck baut den Kicker auf.

Matthias Wilck baut den Kicker auf.

Matthias Wilck überprüft das Touchscrengerät.

Matthias Wilck überprüft das Touchscrengerät.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung