Grenzüberschreitung mit Bürgermeisterin

Bally Wulff Stiftung spendet Tischkicker

Sigi Kehrer, Angelika Schöttler und Sascha Blodau.

Sigi Kehrer, Angelika Schöttler und Sascha Blodau.

Berlin, den 03. Juli 2013. Die Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung JUGI Hessenring ist die größte Einrichtung im Ortsteil Berlin-Tempelhof und wird von Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 18 Jahren besucht. Spielgeräte unterschiedlichster Art stehen hier hoch im Kurs. So übergab die Bally Wulff Stiftung vergangenen Freitag eine Spende in Form eines Tischkickers – mit dabei war Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler, die sich sehr über die außerplanmäßige Spende der Stiftung freute.

Vorrangig vergibt die Bally Wulff Stiftung Tischkicker oder Sach- und Geldspenden innerhalb des Bezirks Neukölln. Doch in Einzelfällen, wie beispielsweise der netten Bewerbung des Leiters der Jugendeinrichtung JUGI, Sigi Kehrer, macht Bally Wulff auch hin und wieder eine Ausnahme.

Sascha Blodau, Angelika Schöttler und Sigi Kehrer am neuen Tischkicker.

Sascha Blodau, Angelika Schöttler und Sigi Kehrer am neuen Tischkicker.

So kam es, dass zu dieser Überschreitung der Grenze zwischen Neukölln und dem Bezirk Tempelhof eigens Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler gekommen war um, gemeinsam mit Bally Wulff Geschäftsführer Sascha Blodau den Kicker an die Kinder der Jugendeinrichtung zu übergeben.

Ungewöhnlich still war es dann im JUGI, als knapp 20 Kinder und Jugendliche auf die Enthüllung des neuen Tischkickers warteten und den Worten der Bezirksbürgermeisterin lauschten. Frau Schöttler lobte die tolle Initiative der Bally Wulff Stiftung, machte auf den hohen Nutzen von Spenden für soziale Einrichtungen aufmerksam und enthüllte schließlich, zur großen Begeisterung der Kinder, den Tischkicker, der dann auch gleich lautstark in Betrieb genommen wurde.

Kinder und Jugendliche im JUGI

Kinder und Jugendliche im JUGI

Auch Sigi Kehrer, der seit 18 Jahren das JUGI als Sozialpädagoge begleitet, war von der Kickerspende begeistert: „Für unsere Kinder ist das ein großartiges Geschenk. Gerade ein Kicker trainiert Beweglichkeit und Teamfähigkeit – da hatte die Bally Wulff Stiftung wirklich eine supersinnvolle Idee!“ Interessierte Einrichtungen – gerne auch über die Grenzen des Bezirks Neukölln hinaus – können sich für einen Tischkicker oder Sachspenden unter der Mailadresse stiftung@bally-wulff.de bewerben.

Wer die Jugendeinrichtung JUGI, Hessenring 47 in 12101 Berlin unter- stützen möchte, kann sich gerne direkt beim Mitarbeiter-Team unter der Tel.: 030/ 902 77 27 90 informieren.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung