Lotto informiert: Lotto-Jackpot in Bayern und Nordrhein-Westfalen geknackt: Spielteilnehmer gewinnen jeweils über 11 Millionen Euro

Auf rund 22 Millionen Euro war der Lotto-Jackpot zur vergangenen Samstagsziehung angewachsen. Jetzt ist er geknackt. Die sechs richtigen Gewinnzahlen 3, 12, 26, 30, 38, 47 und die richtige Superzahl 3 sind auf genau zwei Spielscheinen zu finden. Gespielt wurden sie in Bayern und Nordrhein-Westfalen. Deren glückliche Besitzer teilen sich damit die Gewinnsumme der ersten Klasse (6 Richtige + Superzahl), so dass jeder von ihnen über 11 Millionen Euro erhält. Zusätzlich gab es in der zweiten Klasse (6 Richtige) deutschlandweit vierzehn Sechser, darunter entfielen vier auf Bayern. Aufgrund der vielen Treffer beträgt hier die Gewinnquote jeweils knapp 165.000 Euro.

Der Gewinnerschein aus Bayern, der den Jackpot der ersten Gewinnklasse knackte, ist ein Lotto-Normalschein, der in Oberbayern anonym gespielt wurde und der auch an den Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 teilgenommen hatte. Entsprechend den Teilnahmebedingungen von Lotto Bayern kann der stolze Millionengewinn innerhalb einer Frist von 13 Wochen abgeholt werden.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung