Merkur-Sonne strahlt bei Benefiz-Fußballspiel von Podolski und Mertesacker

Gauselmann Gruppe als Hauptsponsor bei „Kicken für den guten Zweck“ in Köln

Die Merkur-Sonne, das Logo der Gauselmann Gruppe aus Espelkamp, war bei „Kicken für den guten Zweck“ prominent im Mittelkreis platziert.

Die Merkur-Sonne, das Logo der Gauselmann Gruppe aus Espelkamp, war bei „Kicken für den guten Zweck“ prominent im Mittelkreis platziert.

Köln/Espelkamp. Gewinner waren sie am Ende irgendwie alle: Die prominenten Fußballspieler, die 8.000 Zuschauerinnen und Zuschauer und die Stiftungen von Lukas Podolski und Per Mertesacker. Beim Benefiz-Fußballspiel „Kicken für den guten Zweck“ zugunsten der Lukas Podolski Stiftung und der Per Mertesacker Stiftung am Pfingstmontag im Sportpark Höhenberg in Köln kamen zum einen 100.000 Euro für die Stiftungen der beiden Fußballstars zusammen, zum anderen hatten die Teammitglieder der beiden Mannschaften ebenso viel Spaß wie die Fans. Hauptsponsor der Veranstaltung war die familiengeführte Gauselmann Gruppe aus dem ostwestfälischen Espelkamp, deren Logo, die lachende Merkur-Sonne, gut sichtbar bei dem Event platziert war.

„Lukas & friends“ gegen „Per & friends“: Für das Benefizspiel hatten Lukas Podolski und Per Mertesacker hochkarätige Promi-Teams zusammengestellt, die für den guten Zweck gegen das runde Leder traten. Stars wie Ex-Formel-1-Pilot Michael Schumacher, Moderatorin Nazan Eckes, TV-Promi Robert Geiss und Beachvolleyballspieler Jonas Reckermann liefen für die Mannschaft von Lukas Podolski auf, im Team von Per Mertesacker spielten unter anderem Hannover 96-Torwart Ron-Robert Zieler, Comedian Oliver Pocher, Ex-Fußballprofi Torsten Frings und „Bachelor“ Paul Janke.

Fußballprofi Lukas Podolski trat mit seiner Mannschaft gegen „Per & friends“ an.

Fußballprofi Lukas Podolski trat mit seiner Mannschaft gegen „Per & friends“ an.

Bei dem Turnier, das live im Fernsehen auf Sport 1 übertragen wurde, kam auch die Merkur-Sonne bestens zur Geltung. Während der Vorstellung der beiden Mannschaften lachte das Logo der Gauselmann Gruppe dem Publikum von einem großen Werbebanner im Mittelkreis entgegen. Zudem waren „die Spielemacher“ auf Werbebanden im Stadion und auf den Trikots der Fußballer mit ihrem Symbol vertreten. „Das Benefizspiel war eine tolle Mischung aus Unterhaltung, Sport und Engagement für den guten Zweck. Die Stimmung im Stadion war super und es war großartig, Teil dieses einzigartigen Events zu sein“, erklärt Birgit Friederike Haberbosch, Zentralbereichsleitung Marketing der Gauselmann AG.

Grund zum Jubeln gab es bei dem Spiel gleich mehrfach: 10: 10 lautete das Ergebnis nach 90 Minuten Spielzeit. „Lukas & friends“ entschieden das Spiel dann nach Elfmeterschießen für sich.

Die Fußballprofis Lukas Podolski (2.v.l.) und Per Mertesacker (2.v.r.) sowie Markus Krampe (M.), Geschäftsführer Pro-Event, freuten sich über 100.000 Euro, die bei dem Benefizspiel für die Lukas Podolski Stiftung und die Per Mertesacker Stiftung zusammenkamen.

Die Fußballprofis Lukas Podolski (2.v.l.) und Per Mertesacker (2.v.r.) sowie Markus Krampe (M.), Geschäftsführer Pro-Event, freuten sich über 100.000 Euro, die bei dem Benefizspiel für die Lukas Podolski Stiftung und die Per Mertesacker Stiftung zusammenkamen.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung