Merkur Runners beim 25. Espelkamper City-Lauf mit tollen Ergebnissen

Die Läufer der Gauselmann Gruppe erreichten den 3. Platz in der Mannschaftswertung

Die erfolgreichen Läuferinnen und Läufer der BSG Gauselmann e.V.: (v.l.n.r.) Sina Treichel, Jörn Horstmann, Robert Hill, Roland Faludi, Bernd Wiegmann, Michael Faludi, Rainer Backhaus, Nils Bielefeldt, Daniela Bäumer, Nicole Stierl, Björn Bünermann, Alexander Stierl, Thomas Stierl.

Die erfolgreichen Läuferinnen und Läufer der BSG Gauselmann e.V.: (v.l.n.r.) Sina Treichel, Jörn Horstmann, Robert Hill, Roland Faludi, Bernd Wiegmann, Michael Faludi, Rainer Backhaus, Nils Bielefeldt, Daniela Bäumer, Nicole Stierl, Björn Bünermann, Alexander Stierl, Thomas Stierl.

Espelkamp. Der 25. Espelkamper City-Lauf am 4. Mai war ein würdiges Jubiläum der traditionellen Sportveranstaltung und auch das 558 Teilnehmer große Starterfeld konnte sich sehen lassen. Die Betriebssportgemeinschaft Merkur Gauselmann e.V. startete in diesem Jahr mit 13 Läuferinnen und Läufern im Jedermannlauf über 3,5 Kilometer sowie im Hauptlauf über 10 km.

Roland Faludi, Leiter der Sparte Laufen der BSG Merkur Gauselmann, freute sich über die gute Beteiligung der Sportler und die erzielten Erfolge: „Besonders erfreulich war die Teilnahme und die sehr guten Ergebnisse der langjährigen Läufer und Läuferinnen aus der Unternehmensgruppe beim diesjährigen City-Lauf. Aber auch neue Teilnehmer verstärkten die eingespielte Mannschaft. Wir können auf die von uns erzielten Zeiten und die Mannschaftsergebnisse stolz sein!“

Schnellster „Merkur Runner“ beim 3,5 Kilometer-Jedermannlauf war Michael Faludi, der sich damit einen guten fünften Platz in der Gesamtwertung „Männer“ sichern konnte. Gefolgt von Nils Bielefeldt, der sich als Sechster in der Gesamtwertung anschloss. Mit einer schnellen Zeit von 15:58,06 Minuten lief Robert Hill durch das Ziel und sicherte sich damit sogar den 1. Platz in der Wertung „Senioren M55“.

Bei den weiblichen „Merkur-Runners“ erreichte Daniela Bäumer mit einer Zeit von 20:34,37 Minuten als Erste das Ziel und konnte damit Platz 1 in der Wertung „Seniorinnen W30“ belegen, gefolgt von Nicole Stierl (2. Platz „Seniorinnen W30“) und Sina Treichel (3. Platz „Seniorinnen W30“).

Zwei der BSGler absolvierten auch den Hauptlauf über 10 km. Björn Bünermann belegte mit 46:02,90 Minuten den sehr guten dritten Platz in der Wertung „Senioren M30“ und Jörn Horstmann mit ein paar Sekunden Rückstand den vierten Platz in der gleichen Wertungskategorie.

Auch in der Mannschaftswertung konnten die Spielemacher in diesem Jahr wieder auftrumpfen und belegten mit ihrem Team den erfolgreichen 3. Platz beim Jedermannlauf über 3,5 km.

Am Ende feierten die Merkur Runners ihre tollen Einzelergebnisse und insbesondere ihre grandiose Mannschaftsleistung.

Die Einzelergebnisse der BSG-Sportler in der Übersicht:

Jedermannlauf über 3,5 km:

5. Platz in der Wertung MännerMichael Faludi
1. Platz in der Wertung Senioren M55Robert Hill
6. Platz in der Wertung MännerNils Bielefeldt
2. Platz in der Wertung Senioren M55Bernd Wiegmann
4. Platz in der Wertung Senioren M40Roland Faludi
1. Platz in der Wertung Seniorinnen W30Daniela Bäumer
3. Platz in der Wertung Senioren M55Rainer Backhaus
2. Platz in der Wertung Seniorinnen W30Nicole Stierl
10. Platz in der Wertung MännerAlexander Stierl
3. Platz in der Wertung Senioren M60Thomas Stierl
3. Platz in der Wertung Seniorinnen W30Sina Treichel

Hauptlauf 10 km:

3. Platz in der Wertung Senioren M30Björn Bünermann
3. Platz in der Wertung Senioren M30Jörn Horstmann
Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung