Lotto informiert: Europa wartet auf weißen Rauch

Während die Welt ihre Augen auf den Schornstein des Vatikans richtet, halten die Lotterieunternehmen in den 14 teilnehmenden europäischen Staaten ebenfalls Ausschau – allerdings nach dem nächsten glücklichen Millionär: Denn bei der Lotterie Eurojackpot ist der Jackpot inzwischen auf 21 Mio. Euro angewachsen, da er seit fünf Ziehungen nicht mehr geknackt wurde.

„In diesem Jahr gab es zwar bereits einen Gewinner, der sich über einen Jackpot-Gewinn von 29,5 Mio. Euro freuen konnte, nun wird es Zeit, für den nächsten Euro-Millionär. Also stellt sich nur die Frage: Wo gibt es zuerst den weißen Rauch? Beim Konklave der Kardinäle oder bei den Spielern der Lotterie Eurojackpot? „Für einen Millionengewinner in Deutschland würden wir schon ein Feuer mit weißem Rauch entzünden““, kommentiert Eurojackpot-Pressesprecher Axel Weber. „Denn wenn wir schneller sind bei der Suche, kann sich unser Gewinner mit seinem Gewinn dann problemlos eine Reise nach Rom mit Audienz beim neuen Papst leisten.“

Wer die Wahl des Papstes nicht beeinflussen kann, aber trotzdem sein Glück versuchen möchte, kann noch bis Freitagabend in über 20.000 Annahmestellen in Deutschland oder unter www.lotto.de seinen Tipp abgegeben.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung