Oberstufenbesuch der Verbundschule Hille bei der Gauselmann Gruppe

Moderne Berufsbilder transparent vermittelt

Espelkamp. Ende Januar besuchten rund 60 Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe der Verbundschule Hille die Gauselmann Gruppe. Erste Station war Schloss Benkhausen, wo die Gäste im Anschluss an die Begrüßung durch Ausbildungsleiterin Carmen Lohmeier in kleinen Gruppen über das facettenreiche Spektrum an modernen Ausbildungsberufen, die im Unternehmen angeboten werden, informiert wurden.

„Das Besondere daran war, dass diese Referate von unseren Azubis selbst vorbereitet und vorgetragen wurden“, so Carmen Lohmeier. „So ein direkter Austausch unter nahezu Gleichaltrigen ist wesentlich interessanter als das Blättern in Broschüren oder auf Onlineportalen!“ Nach dem gemeinsamen Austausch folgte abschließend die Besichtigung des Produktionswerkes der adp Gauselmann GmbH im Lübbecker Industriegebiet.

Die Lehrer Cordula Dammann und Uwe Anker begleiteten ihre Schülerinnen und Schüler an diesem Tag. Und auch aus ihrer Sicht sind Veranstaltungen dieser Art wichtige Bausteine bei der Berufsorientierung. „Nur aus dem Klassenzimmer heraus lassen sich keine realen Eindrücke vom Berufsleben gewinnen. Wir sind daher sehr froh, dass Unternehmen wie die Gauselmann Gruppe hier Hilfestellung leisten.“

Die Gauselmann Gruppe bietet sowohl in kaufmännischen als auch gewerblich-technischen Berufen und darüber hinaus in analog gegliederten Bachelor-Studiengängen jedes Jahr mindestens 30 Ausbildungsplätze an. Hinzu kommt ein bundesweites Angebot an den beiden branchenspezifischen Ausbildungen Fachkraft für Automatenservice und Automatenfachmann/-fachfrau. Zurzeit sind im Unternehmen rund 200 Azubis beschäftigt.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung