Lotto informiert: Der europäische Erfolg setzt sich fort

Eurojackpot wächst ab Februar zur größten Lotterie Europas

Im März 2012 eingeführt und inzwischen am europäischen Lotteriemarkt bereits ein etabliertes Produkt. Diese stolze Bilanz kann nach den ersten neun Monaten der neuen europäischen Lotterie Eurojackpot gezogen werden.

Anzahl der teilnehmenden europäischen Länder wächst weiter
Die Lotterie Eurojackpot wird aktuell in acht europäischen Ländern angeboten. Dies sind Deutschland, Dänemark, Finnland, Estland, Slowenien, Niederlande, Italien und Spanien. Viele andere europäische Länder haben nach dem gelungenen Start auch Interesse an einer Teilnahme gezeigt und durchlaufen aktuell den Prüfungs- und Nachweisprozess, um sich für die Teilnahme zu qualifizieren. Zum 01. Februar 2013 wird die Eurojackpot-Gemeinschaft jetzt größer! Theo Goßner, European-Chairman der Eurojackpot-Kooperation gab zum Jahreswechsel die Namen der neuen Partnerländer bekannt. Mit Norwegen, Schweden, Island, Lettland, Litauen und Kroatien kommen sechs weitere europäische Länder hinzu. Insgesamt 29 Lotterie-Gesellschaften arbeiten dann im Rahmen der Eurojackpot- Kooperation zusammen.
„Innerhalb eines Jahres ist es uns gelungen, die Anzahl der Länder nahezu zu verdoppeln. Dieses Ergebnis spricht für sich und ist ein europäischer Erfolg!“, so Goßner. Mit nun insgesamt 14 Ländern rückt Eurojackpot noch vor seinem 1. Geburtstag zur größten europäischen Lotterie auf und übernimmt die kontinentale Spitzenposition. „Diese grenzüberschreitenden Dimensionen jede Woche einwandfrei und sicher abzuwickeln, ist eine beeindruckende Leistung. Darauf können wir Deutschen mit unserem führenden europäischen Eurojackpot-Kontrollzentrum bei WestLotto zu Recht stolz sein!“, unterstrich Goßner die positive Jahresbilanz 2012.

224 Mio. Euro an über 12 Mio. Gewinner in Europa
Mit beeindruckenden Gewinnerzahlen warten die Veranstalter für das Jahr 2012 auf. Innerhalb der ersten neun Monate konnten insgesamt mehr als 12 Mio. Gewinne mit einer Gesamtgewinnsumme von über 224 Mio. Euro ausgeschüttet werden. Während es in der Gewinnklasse 1 (5 richtige Gewinnzahlen + 2 richtige Eurozahlen) mehr als 52 Mio. Euro waren, gingen in der kleinsten Gewinnklasse mit 2 richtigen Gewinnzahlen und einer richtigen Eurozahl fast 59 Mio. Euro an über 7 Mio. europäische Gewinner. In Dänemark wurde durch Eurojackpot der höchste Lotteriegewinn der Landesgeschichte erzielt, in Deutschland landete der Eurojackpot-Spitzengewinn immerhin auf Platz 3 der Lottohistorie.

Spitzengewinne in Europa und Deutschland
Insgesamt 53 Gewinne waren höher als 100.000 Euro und werden somit als „Großgewinne“ eingestuft. Allein 28 dieser Großgewinne fielen nach Deutschland. Bei den Bundesländern zeigte sich Nordrhein-Westfalen als Spitzenreiter mit allein 7 Großgewinnen, darunter auch die beiden Spitzengewinne 2012 mit rund 27,5 Millionen Euro an einen Spielteilnehmer in den Rhein-Sieg-Kreis, bzw. 19,5 Millionen Euro an eine Tippgemeinschaft aus der Region Gelsenkirchen. Auf den Plätzen 2 und 3 landeten Baden-Württemberg und Bayern mit jeweils 5 Großgewinnen.

Im internationalen Vergleich profitierten besonders italienische und dänische Spielteilnehmer von Eurojackpot: Italien mit insgesamt 11 sowie Dänemark mit 7 Großgewinnern über 100.000 Euro liegen auf den weiteren Spitzenpositionen. Finnland (5 x), sowie Estland und Slowenien (jeweils 1 x) folgen auf den Plätzen.

Glückszahl 5
Was die Glückszahlen angeht, ist die „5“ die Eurojackpot-Zahl des Jahres 2012. Sowohl bei der Spielformel 5 aus 50 war die Zahl 5 mit insgesamt 7 Treffern die meistgezogene Gewinnzahl. Auch bei den Eurozahlen 2 aus 8 war die Zahl 5 mit insgesamt 16 Treffern die Lieblingszahl.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung