Ausgezeichneter Auftritt für Merkur Gaming in Argentinien – ISA-GUIDE.de

Ausgezeichneter Auftritt für Merkur Gaming in Argentinien

Tochterunternehmen der Gauselmann Gruppe erhält Preis auf der SAGSE-Messe

SAGSE 1Espelkamp/Buenos Aires. Gelungene Premiere: Merkur Gaming, ein Tochterunternehmen der familiengeführten, ostwestfälischen Gauselmann Gruppe aus Espelkamp, wurde gleich bei der ersten Teilnahme an der Messe SAGSE Argentina in Buenos Aires (Argentinien) ausgezeichnet. Mit dem Preis, der den Titel „Strategy and Result to get into the LATAM Market“ trägt, wurde der erfolgreiche Markteintritt des Unternehmens in Lateinamerika gewürdigt. Die Messe fand vom 13. bis 15. November im „Centro Costa Salguero“ in Buenos Aires statt. Höhepunkt der dreitägigen Messe war die Übergabe des Preises an die Geschäftsführung von Merkur Gaming bei der Abendveranstaltung „Gran Gala del Juego“, an der mehr als 700 Vertreter aus der Industrie teilnahmen.

Beim Eintritt in den lateinamerikanischen Markt hatten die Verantwortlichen von Merkur Gaming das Ziel immer klar vor Augen: unterhaltsame Spiellösungen höchster Qualität anzubieten. Die Bedingungen dafür waren von Anfang an gut. Als Tochterunternehmen der weltweit agierenden Gauselmann Gruppe kann Merkur Gaming auf jahrzehntelange Erfahrung und Erfolg in der Unterhaltungsautomatenbranche zurückgreifen. Darüber hinaus verfügt Merkur Gaming über die finanziellen Möglichkeiten, Produkte zu entwickeln, die bei den Spielgästen gefragt sind. Die Marke „made in Germany“ gibt den Aufstellunternehmern zudem die Sicherheit, dass Qualität und Innovationen eine wesentliche Rolle spielen.

SAGSE 2Neben dem Privilege Stand-Gehäuse und dem Evolution Slant-Top-Gehäuse konnte das Unternehmen mit dem einzigartigen „Himmelsstürmer“ punkten, bei dem der obere der beiden Bildschirme in der Luft zu schweben scheint. Dies ermöglicht den Spielgästen, verschiedene Sitzvarianten einzunehmen: In der Standardposition schauen sie auf den unteren Monitor, während sie sich für den schwebenden Monitor bequem zurücklehnen können. Weiterer Pluspunkt: Durch die zwei getrennten Bildschirme des „Himmelsstürmers“ haben Gäste eine bessere Sicht auf ihre Umgebung und können so ihr Spielvergnügen im Entertainmentcenter entspannt genießen.

Das Angebot von Merkur Gaming zeichnet sich durch eine besonders große Spielvielfalt aus. Darüber hinaus versteht es das Unternehmen, auf den Geschmack der Spielgäste und die Kultur eines Landes einzugehen und legt großen Wert darauf, dies auch in der Entwicklung der Spiele widerzuspiegeln. Dies zeigt sich vor allem bei den „Cantinflas“- Spielen, zu denen „Cantinflas“ und „Cantinflas 777“ gehören. Cantinflas war ein sehr bekannter mexikanischer Schauspieler und Comedian, der auch als „Charlie Chaplin Lateinamerikas“ gilt. Dass die „Cantinflas“-Spiele besonders beliebt sind, zeigte sich nicht nur auf der SAGSE Argentina, sondern bereits auf den fünf vorangegangenen Messen in Lateinamerika, auf denen Merkur Gaming in diesem Jahr vertreten war.

Einen weiteren Schwerpunkt legt das Unternehmen auf Lösungen für den Markt von Video-Lottery-Terminals (VLTs) und Server-Based-Gaming. Das Interesse der Aufstellunternehmer richtete sich insbesondere darauf, wie Merkur Gaming sie in diesem wichtigen Bereich unterstützen kann. Merkur Gaming betreibt weltweit bereits erfolgreich VLT– und SBG-Lösungen und kann somit auf einen breiten Erfahrungsschatz zurückgreifen.

Entsprechend diesem breit gefächerten, professionellen Angebot konnte Merkur Gaming bereits bei seiner Premiere auf der SAGSE Argentina mit dem größten Stand auftrumpfen. Bei den Besuchern kam nicht nur der von Merkur Gaming engagierte Zauberer bestens an, sondern auch die tägliche Verlosung, bei der Aufenthalte in einem Luxushotel gewonnen werden konnten. Zahlreiche Messebesucher bestätigten, dass sie davon überzeugt sind, dass Merkur Gaming die passenden Lösungen für den lateinamerikanischen Markt anbietet, und gaben bereits am Messestand erste Bestellungen auf.

Der Merkur Dispenser 100, der ebenfalls auf der SAGSE Argentina präsentiert wurde, ist ein weiteres Beispiel für die Innovationskraft des Unternehmens. Mehr als 80.000 Einheiten des Banknotenrecyclers sind bereits im Markt. Der Merkur Dispenser 100 kann bis zu drei unterschiedliche Scheinsorten wieder auszahlen – von jeder Sorte 34 – und hält so die richtige Anzahl an Banknoten zum Recyceln bereit.

„Welch einen Unterschied ein Jahr machen kann“, stellt Thomas Niehenke, COO der Gauselmann Gruppe fest. „Merkur Gaming erlangt bei den Aufstellunternehmern in Lateinamerika einen immer größeren Bekanntheitsgrad. Dass wir den angesehenen Preis auf der SAGSE in Argentinien gewonnen haben zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir danken allen Besuchern unseres Messestandes. Wir hatten an allen drei Tagen viel zu tun und wir werden auch zukünftig danach streben, eine zentrale Rolle im lateinamerikanischen Spielemarkt einzunehmen.“