Schmidt Gruppe und Bally Wulff haben Trainingslager in Südfrankreich für die Nationalmannschaft ausgestattet

Die Tischtennisplatte für die Nationalspieler wird im Außenbereich aufgebaut.
Die Tischtennisplatte für die Nationalspieler wird im Außenbereich aufgebaut.
Tourrettes/Coesfeld. Nach dem Regenerationslager der Nationalmannschaft auf Sardinien hieß es für die Spieler heute Koffer packen, denn jetzt geht es ins Trainingslager nach Tourrettes in Südfrankreich. Knapp drei Wochen vor dem Start der Fußball-Europa-Meisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine bereitet sich nun das Team intensiv auf das Turnier vor. Und auch die Schmidt Gruppe und Bally Wulff haben alles vorbereitet, wenn die Mannschaft heute in der Provence ankommt.

Abseits der Trainingseinheiten und Teambesprechungen können sich die Spieler bei einer Partie Dart oder Billard entspannen oder aber am Kicker oder an der beliebten Tischtennisplatte spannende Duelle austragen. Nach der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika ist die bevorstehende EM das zweite große Turnier, bei dem die münsterländische Unternehmensgruppe die Nationalelf mit professionellen Entertainmentgeräten ausstattet. Sowohl in den Trainingslagern als auch später im Mannschaftshotel kann das Team von Joachim Löw dann seine knappe Freizeit abwechslungsreich und kurzweilig gestalten.

Dirk Ebbing baut den Kickertisch auf.
Dirk Ebbing baut den Kickertisch auf.
„Es ist auch für uns etwas ganz Besonderes, dass wir einen kleinen Teil zum Gelingen der ‚Mission Europameister‘ beitragen dürfen“, freut sich Robert Hess, Beauftragter der Geschäftsführung der Schmidt Gruppe für Politik und Kommunikation. „Deshalb scheuen wir weder den großen personellen noch logistischen Aufwand, um den Fußballprofis einen optimalen Rahmen für den sportlichen Erfolg zu schaffen“, führt er aus. Mit professionellen Techniker aus dem Technik-Team der Schmidt Gruppe wird daher auch vor Ort jedes Gerät kompetent aufgebaut und für den Einsatz vorbereitet.