Lotto informiert: Der Eurojackpot startet auch bei Lotto Rheinland-Pfalz – ISA-GUIDE.de

Lotto informiert: Der Eurojackpot startet auch bei Lotto Rheinland-Pfalz

Europaweite Lotterie verspricht Jackpots bis 90 Millionen Euro

V.l.n.r.: Walter Desch (stellvertretender Vorsitzender des Lotto-Aufsichtsrates), Dieter Noppenberger (Vorsitzender der Lotto-Gesellschafterversammlung), der rheinland-pfälzische Finanzminister Dr. Carsten Kühl, Magnus Schneider (Vorsitzender der Lotto-Stiftung), Günter Bonn (Vorsitzender des Verbandes der Annahmestellen), Fred Pretz (Mitglied des Lotto-Aufsichtsrates).
V.l.n.r.: Walter Desch (stellvertretender Vorsitzender des Lotto-Aufsichtsrates), Dieter Noppenberger (Vorsitzender der Lotto-Gesellschafterversammlung), der rheinland-pfälzische Finanzminister Dr. Carsten Kühl, Magnus Schneider (Vorsitzender der Lotto-Stiftung), Günter Bonn (Vorsitzender des Verbandes der Annahmestellen), Fred Pretz (Mitglied des Lotto-Aufsichtsrates).
Koblenz. In Deutschland und zunächst sechs weiteren europäischen Ländern startet am 17. März mit dem Eurojackpot eine neue Zahlenlotterie. Diese bietet jede Woche einen Jackpot von mindestens zehn Millionen Euro, der bis zu einer Höhe von 90 Millionen anwachsen kann. Den Startschuss zum neuen Spielangebot gab der rheinland-pfälzische Finanzminister Dr. Carsten Kühl am Freitag in der Koblenzer Lottozentrale.

„Mit dem Eurojackpot reagieren wir auf die Marktsituation und schaffen auch für jüngere erwachsene Tippfreunde eine legale Spielgelegenheit, die alle Anforderungen an ein modernes und seriöses internationales Glücksspielangebot erfüllt“, sagte der rheinland-pfälzische Lotto-Geschäftsführer Hans-Peter Schössler: „Selbstverständlich gelten auch für den Eurojackpot die strengen Richtlinien und Selbstverpflichtungen im Interesse des Spielerschutzes.“

Der rheinland-pfälzische Finanzminister Dr. Carsten Kühl sagte: „Die Einführung des Eurojackpots ist eine Reaktion der deutschen Länder auf die Veränderungen der gesamteuropäischen Lotterielandschaft. In Frankreich, Italien und Spanien werden schon lange Lotterien mit sehr hohen Gewinnmöglichkeiten angeboten. Mit der Einführung von Eurojackpot gibt es jetzt auch für den deutschen Lottospieler ein vergleichbares Produkt.“

Beim neuen Spielangebot muss man neben 5 aus 50 Gewinnzahlen auch 2 aus 8 „Eurozahlen“ ankreuzen. Das heißt: den Jackpot knackt man mit fünf richtigen Gewinnzahlen sowie den zwei korrekten „Eurozahlen“. Im Eurojackpot gibt es jede Woche mindestens zehn Millionen Euro in der obersten Gewinnklasse zu gewinnen. Ausgespielt werden die Gewinne in insgesamt zwölf Klassen. Der Jackpot kann auf bis zu 90 Millionen Euro anwachsen und wird dann ausgeschüttet.

Am neuen Eurojackpot beteiligen sich zunächst die Lotterieunternehmen aus sechs europäischen Ländern: Beim Start in dieser Woche sind außer Deutschland auch Dänemark, Estland, Finnland, Italien, die Niederlande und Slowenien dabei. Weitere Länder (unter anderem Spanien, Schweden und Norwegen) werden folgen und die Lotterie damit europaweit auf ein breites Fundament stellen.

An jedem Freitagabend werden fünf Gewinnzahlen (5 aus 50) und zwei Eurozahlen (2 aus 8) gezogen. Ziehungsort ist das Gebäude der finnischen Lottogesellschaft Veikkaus Oy in Helsinki. In Finnlands Hauptstadt entscheidet sich somit Woche für Woche, ob Spielteilnehmer Gewinne in einer der zwölf Klassen erzielt haben. Finnische Polizeibeamte überwachen die Auslosung.

Eine TV-Übertragung der Ziehung ist geplant, wird aber beim Start noch nicht angeboten. Die Spielteilnehmer erfahren die Gewinnzahlen und Quoten des Eurojackpot auf den Videotext-Seiten von ARD und ZDF und im Internet unter www.lotto-rlp.de (Freitagabend ab 23 Uhr). Selbstverständlich überprüfen auch die Annahmestellen ab dem Samstag nach der Ziehung, ob auf eine Spielquittung ein Gewinn entfallen ist. Jeweils von Dienstag an sind zudem ausführliche Informationen in der Lotto-Kundenzeitschrift „glüXmagazin“ zu finden.

Gewonnen wird beim Eurojackpot ab zwei Treffern bei 5 aus 50 und einer richtigen Eurozahl. Gewinnklasse 1, die bei fünf richtigen Gewinnzahlen und den zwei korrekten Eurozahlen getroffen wird (Gewinnwahrscheinlichkeit 1:59 Millionen), bietet einen Jackpot ab 10 bis maximal 90 Millionen Euro.

Annahmeschluss für die neue Lotterie Eurojackpot ist in Rheinland-Pfalz immer am Freitag um 19:00 Uhr. Die Gewinnauszahlung erfolgt ab dem darauf folgenden Samstagmorgen ab 8:30 Uhr.